Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Ein Band für alle Zeiten«

Leseprobe vom

Ein Band für alle Zeiten

Alfredbooks


Fürstenroman von G. S. Friebel

Der Umfang dieses Buchs entspricht 130 Taschenbuchseiten.

Der junge Fürst Fedor Tschernikow steht am Sterbebett seines geliebten Vaters. Der Sterbende ringt seinem Sohn noch ein Versprechen ab, aber auch seinem Schwager, dem Fürsten Iwanow Russky. Russky soll nun der Vormund von Fedor sein und das große Vermögen für ihn verwalten, aber auch für die noch sehr junge Fürstin Olga sorgen, die Fedor versprochen ist. Fedor ist entsetzt, denn Russky ist ein grober und gieriger Mensch. Gleich nach dem Tod des Vaters bekommen Fedor und Olga die Schlechtigkeiten des Vormunds zu spüren. Dieser hat sich einen grausamen Plan ausgedacht, um das ganze Erbe an sich zu reißen.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Auf der Flucht vor der Sünde: Redlight Street #98«

Leseprobe vom

Auf der Flucht vor der Sünde: Redlight Street #98

Alfredbooks


von G. S. Friebel

Der Umfang dieses Buchs entspricht 120 Taschenbuchseiten.

Dr. Maria Fehlin hilft einem Mädchen, das zur Prostitution gezwungen und zusammengeschlagen worden ist. Sie weiß, dass es gefährlich sein kann, das Mädchen bei sich zu behalten. Sie tut es trotzdem und muss es bald bereuen.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Sylvi - Freundin des Lockvogels: Redlight Street #68«

Leseprobe vom

Sylvi - Freundin des Lockvogels: Redlight Street #68

Alfredbooks


REDLIGHT STREET #68

von G. S. Friebel

Der Umfang dieses Buchs entspricht 108 Taschenbuchseiten.

Ionka ist schon lange im Silo und weiß, wie die Männer ticken. Sie hat keinen Zuhälter, der ihr das sauer verdiente Geld wieder abnimmt, sondern ist geschützt durch die Innung, und hat somit die Möglichkeit, diesen Beruf aufzugeben, wenn sie es möchte. Sie hat nur spezielle Kunden und genießt ein hohes Ansehen bei den anderen Huren. Eines Tages begegnet sie dem Kommissar in einem Cafe und er fragt sie, ob sie nicht als V-Mann arbeiten möchte. Ionka lehnt sofort ab. Sie hat eine Stellung unter ihresgleichen zu verlieren. Mehr noch: Verräter überleben nicht sehr lange in ihrem Viertel. Trotzdem, sie hat ein Herz und ein Gewissen und dann kommt alles ganz anders als sie gedacht hat.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »In den Händen eines Teufels: Redlight Street #80«

Leseprobe vom

In den Händen eines Teufels: Redlight Street #80

Alfredbooks


von G. S. Friebel

Der Umfang dieses Buchs entspricht 119 Taschenbuchseiten.

Belas Eltern sind früh gestorben und so hat sie sich ihrer kleinen Schwester angenommen. Jetzt ist Nadine siebzehn und will nicht mehr auf die große Schwester hören. Ohne Geld oder auch nur eine warme Jacke brennt sie durch. Ihr Freund Jim weiß Rat. Er bringt sie zu seiner Schwester Inge. Dort bekommt sie Arbeit und ein Zimmer. Zuerst ist Nadine unsicher, denn Inge hat eine Bar und erwartet von ihr, dass sie die Gäste zum Trinken animiert. Doch mehr wird von ihr nicht verlangt. Sie muss niemandem zu Willen sein und sie verdient gut, also ist Nadine mit allem zufrieden. Allerdings gibt es Leute im Hafenviertel, denen ein junges hübsches Mädchen schnell auffällt, besonders dann, wenn es keinen Beschützer hat...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der Schicksalsbrief aus Kamakura«

Leseprobe vom

Der Schicksalsbrief aus Kamakura

Alfredbooks


Roman von G. S. Friebel

Der Umfang dieses Buchs entspricht 121 Taschenbuchseiten.

Ein trauriger Anlass lässt Gina nach zwölf Jahren wieder nach Japan reisen. Dort angekommen, wird sie von Manuel abgeholt. In dem Moment, als sie ihm gegenübersteht, sind die zwölf Jahre Trennung wie ausgelöscht. Sie muss sich eingestehen, dass sie ihn liebt. Aber auch er liebt sie und wünscht sich nichts sehnlicher, dass sie bei ihm bleibt. Doch Gina fliegt wieder zurück nach Deutschland. Nach ein paar Monaten erhält sie einen kurzen Brief von Aja, Manuels Amme, …

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Service mit Herz bei Gaby: Redlight Street #100«

Leseprobe vom

Service mit Herz bei Gaby: Redlight Street #100

Alfredbooks


von G. S. Friebel

Der Umfang dieses Buchs entspricht 115 Taschenbuchseiten.

„ Ich bin unschuldig“, beteuert Marlene Mertens immer wieder, doch niemand glaubt ihr. Sie wird beschuldigt, ihren Mann Uwe erschossen zu haben. Das Urteil lautete ,lebenslänglich‘. Nur ein Gedanke hält Marlene all die Jahre aufrecht: ihre Tochter Gaby. Nach achtzehn Jahren darf sie das Zuchthaus verlassen. Was ist aus Gaby geworden? Und ist der wahre Mörder wirklich noch auf freiem Fuß?

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Maja und Goldfingers geheimnisvoller Koffer: Redlight Street #101«

Leseprobe vom

Maja und Goldfingers geheimnisvoller Koffer: Redlight Street #101

Alfredbooks


von G. S. Friebel

Der Umfang dieses Buchs entspricht 100 Taschenbuchseiten.

»Marga Böhme, du bist eine Hure! Das ist endgültig; und du wirst auch nie etwas anderes sein. Immer wirst du eine Hure bleiben.« Sie sieht die Tränen in ihren Augen und wischt sie hastig fort. Niemand soll sehen, dass sie weint. Ungewollt ist sie, die sich jetzt Maja nennt, zur Prostitution gezwungen worden. Und sie weiß, dass sie ihrem Zuhälter nicht entrinnen kann. Auch dann nicht, als sie einen geheimnisvollen Koffer dem Großluden Goldfinger überbringen soll …

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Alarm im Dirnen-Revier: Redlight Street #103«

Leseprobe vom

Alarm im Dirnen-Revier: Redlight Street #103

Alfredbooks


von G. S. Friebel

Der Umfang dieses Buchs entspricht 96 Taschenbuchseiten.

Der Regen hatte den Dirnen eine freie Nacht beschert. Sie waren in der Kneipe und tranken zusammen mit ihren Zuhältern. Erst am Morgen schwankten sie zurück in ihre Absteigen, doch auf dem Weg dorthin fanden ein paar von ihnen einen Mann auf der Straße. Als sie ihn umdrehten, sahen sie, dass er tot war. Außerdem war er einer der schlimmsten und gemeinsten Zuhälter, den sie kannten.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Ärzte und Schicksale Auswahlband 8010 - 8 Romane: Manchmal kommt das Glück ganz unverhofft«

Leseprobe vom

Ärzte und Schicksale Auswahlband 8010 - 8 Romane: Manchmal kommt das Glück ganz unverhofft

Alfredbooks


Dieses Buch enthält folgende Romane:

A.F. Morland: Hochzeit mit der schönen Ärztin

A.F. Morland: Ihre Verzweiflung war groß

A.F. Morland: Er rettete ihr das Leben

A. F. Morland: Ein Jahr nur trug sie seinen Namen

A.F. Morland: Stirb nicht an gebrochenem Herzen

G.S.Friebel: Der entführte Arzt

Glenn Stirling: Zwischenfall in OP II

Glenn Stirling: Ein neuer Tag, ein neues Leben

Dr. Nicola Sperling, die bezaubernde Kinderärztin, ist überglücklich, als sie von Dr. Kayser erfährt, dass sie ein Baby erwartet. Dieses Kind ist die Krönung ihres Glücks mit ihrem Kollegen Dr. Torben Lorentz. Nun endlich werden auch die letzten Schatten, die ihr Leben bislang verdunkelt haben, weichen. Nicolas schöne Augen strahlen zum ersten Mal, seit Torben sie kennt, ganz unbeschwert.

Doch von einem Tag zum anderen stürzt die heile Welt der schönen Ärztin in sich zusammen. Der Mann, dessen Existenz sie so sorgfältig verschwiegen hat, taucht in München auf und beginnt ein erpresserisches Spiel …

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Bergretter und fesche Dirndl: Wildbach Bergroman Sammelband 6 Romane«

Leseprobe vom

Bergretter und fesche Dirndl: Wildbach Bergroman Sammelband 6 Romane

Alfredbooks


Dieses Buch enthält folgende Romane:

Klaus Tiberius Schmidt: Gegen den Willen der Väter

G.S.Friebel: Wenn du mich doch lieben könntest

Sandy Palmer: Florian, der Bergretter

Klaus Tiberius Schmidt: Das verräterische Amulett

Sandy Palmer: Verschollen in der Höllenschlucht

G.S.Friebel: Das Mädel-Haus

In der Nacht fällt im Grenzwald ein Schuss. Als die späten Gäste der nahen Grenzschänke an der Stelle ankommen, liegt ein Sterbender im Moos, ein gesuchter Schmuggler. Und noch jemanden finden sie vor: Xaver Brunngresser. Der junge Zollbeamte gerät sofort in den Verdacht, hier eine private Rechnung beglichen zu haben – geht doch das Gerücht, dass beide Männer, der Zöllner und der Schmuggler, dasselbe Mädchen lieben.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen