Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Liebe treibt die schönsten Blüten«

Leseprobe vom

Liebe treibt die schönsten Blüten

Lübbe


Kann man Liebe säen, wo sie nicht von selbst wächst?

Das fragt sich Gartenbauerin Svea, als sie ausgerechnet im Rückenkurs den Landschaftsarchitekten Lars trifft. Nach 45 Minuten Faszienlockerung ist ihr klar: der und kein anderer. Von seiner Seite allerdings: null Interesse. Die Partnerübung mit dem Igelball endet im Desaster, und auch die wissenschaftlich geprüften Flirt-Tipps von Sveas Freundin Elisabeth zeigen keine Wirkung. Oder? Als Lars bei der Stadt Köln die Neugestaltung eines Platzes ausschreibt und Svea sich mit ihrer Firma bewirbt, kommt Bewegung in die Sache ...

---

"[Valerie Kortes] Figuren wirken wie von nebenan und sind mit viel Herz und noch mehr Humor ausgestattet, die Dialoge sind witzig. Szenen aus dem Karneval und kölscher Verwaltungsklüngel verleihen der Handlung, in der auch Fans des naturnahen Gärtnerns auf ihre Kosten kommen, viel Lokalkolorit." Sarah Brasack, Kölner Stadt-Anzeiger, 09.04.2021

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Aus allen Wolken fällt man auch mal weich«

Leseprobe vom

Aus allen Wolken fällt man auch mal weich

Bastei Lübbe


Julia hat ein perfektes Leben - wenn auch nur auf Instagram. Stets top gestylt setzt sie dort die selbst entworfenen Armbänder in Szene, die sie in ihrem Online-Shop verkauft. In Wirklichkeit allerdings ist ihr Kölner Loft nur eine kleine Souterrainwohnung, Töchterchen Fee keineswegs eine verträumte Elfe und der Göttergatte längst ihr Ex. Ein Lichtblick in Julias Alltag ist der Bildhauer Alex von gegenüber, den sie gern heimlich bei der Arbeit beobachtet. Bis er beim Verkauf seiner Werke ihre Hilfe zu brauchen scheint. Plötzlich steht Julia vor der Frage: Wie viel ungeschöntes Leben verträgt die große Liebe?

---

"Die Geschichte zieht unweigerlich rein, amüsiert, und bestens unterhalten taucht der Leser erst am Ende wieder daraus auf - die Verfilmung schon vor dem inneren Auge." Sarah Brasack, Kölner Stadt-Anzeiger, 03.09.2020

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen