Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Lieblings-Blechkuchen«

Leseprobe vom

Lieblings-Blechkuchen

GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH


Nichts geht leichter als einen großen Blechkuchen zu backen – für Familie, Feiern und für ins Büro!

 

Das Backbuch Lieblings-Blechkuchen von Anna Walz wird Ihre Liebe zu Blechkuchen neu entfachen. Denn sie sind der eigentliche Star am Kuchen-Himmel.

Blechkuchen sind:

Schnell zubereitet

Ganz einfach nachzubacken

Machen viele Kuchenfans satt

Brauchen wenig Zubehör

Schmecken mit einfachsten Zutaten

Sehen schön aus

 

Blechkuchen Rezepte für jede Gelegenheit

Sie wollen Ihren Geburtstag im Büro mit Kollegen feiern? Sie sind zu einer Einweihungsparty eingeladen? Die ganze Familie kommt am Wochenende zusammen? Bevor Sie wie wild nach Springformen oder Kastenformen greifen, machen Sie doch lieber einen köstlichen Kuchen vom Blech. Die Rezepte von Konditorin Anna Walz schmecken nicht nur himmlisch, sie sind auch kinderleicht zubereitet.

Probieren Sie unbedingt:

Schoko-Kirsch-Kuchen

Walnuss-Blondies

Blitz-Blechkuchen mit Obst

Knusperbaiser-Kuchen mit Himbeeren

Apfel-Holunder-Streuselkuchen

 

Kuchen backen ist ganz einfach

Im Herbst schmecken Rezepte mit Apfel, Birne und Zimt. Im Sommer überzeugen schnelle Rezepte mit Steinobst, Beeren und Rhabarber und im Winter darf es dunkle Schokolade, Kaffee und Marzipan sein. Die Blechkuchen ohne Schnickschnack sind oft in weniger als 20 Minuten zubereitet und müssen dann nur noch in den Backofen.

 

Das Blechkuchen Buch ist ein toller Begleiter das ganze Jahr über, denn es liefert immer eine neue Idee, was als Sonntagskuchen gebacken oder im einem Kuchen Container mit zur Arbeit genommen werden kann.

---

Anna Walz ist ausgebildete Konditorin, machte sich aber vor einigen Jahren als freie Foodstylistin und Rezeptentwicklerin selbstständig. Mittlerweile arbeitet sie nicht nur für die bekanntesten Zeitschriften und Fotografen, sondern schrieb auch bereits mehrere eigene Koch- und Backbücher. Beim Gräfe und Unzer Verlag erschien von ihr unter anderem der Titel »Ran ans Brot« und mehrere KüchenRatgeber.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Number Cakes«

Leseprobe vom

Number Cakes

GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH


»Geburtstage« soll man nicht zählen«, hieß es, bevor Number Cakes die große Nummer auf Instagram, Pinterest & Co. wurden. Heute machen die angesagten Trendkuchen mit den wolkengleichen Sahne-Tuffs und festlich bunten Dekorationen das Feiern von Geburts- und Jubeltagen noch traumschöner und individueller! Der GU-KüchenRatgeber Number Cakes zeigt mit Step-Fotos, einfachen Anleitungen und Tipps, wie die Kuchenträume auch Backanfängern ohne Geräte-Drumherum sofort gelingen, nur mit Messer, Spritzbeutel und gängigen Backformen. Märchenhaft leicht sind auch die Rezepte - sie kommen mit nur 10 Zutaten aus! Schwuppdiwupp entstehen aus Mürbe-, Rühr- oder Biskuitteig die schönsten Zahlenkuchen. Oben drauf kommt verführerische Zitronenbuttercreme, weiße Schokocreme oder Nuss-Nougat-Creme. Andere Trendkuchen à la Number-Cake-Style wie Valentinsherz, Sternehimmel-Kuchen, Einhorn-Tarte gibt´s auch noch extra. Himmlische Naschereien, für die jeder die Tage bis zum nächsten Geburtstag zählt!

---

Anna Walz arbeitet in Hamburg als freie Foodstylistin und Rezeptentwicklerin. Nach dem Abitur fing sie brav an zu Studieren, aber insgeheim wünschte sie sich schon immer, ihre Leidenschaft zum Kochen und Backen zum Beruf zu machen. Es folgten also eine Ausbildung zur Konditorin und ein Praktikum in der Versuchsküche der Zeitschrift "essen&trinken". 2009 hat sich Anna Walz als Foodstylistin und Rezeptentwicklerin selbstständig gemacht und arbeitet seither für namhafte Verlage, Zeitschriften und Food-Unternehmen.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Ran ans Brot!«

Leseprobe vom

Ran ans Brot!

GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH


<h3 style="margin-left: 36pt;">Brot backen leicht gemacht mit dem Buch Ran ans Brot!

Wir alle müssen jetzt mehr Zeit zu Hause verbringen. Das ist doch genau die richtige Zeit, um endlich mal sein eigenes Brot zu backen! Das dient nicht nur der Vorratshaltung, sondern macht auch Spaß und schmeckt unvergleichlich gut. 

 

<h4>Sie werden dieses Buch mögen, wenn:</h4>

das Brotbacken Sie schon immer interessiert hat – aber es sollte so einfach wie möglich gehen!

Sie ohne vorheriges Wissen ein gutes Brot zaubern möchten, dessen Zutaten Sie schnell im Supermarkt besorgen können.

Brot backen ist kompliziert? Weit gefehlt! Das Buch Ran ans Brot! zeigt, wie man mit einfachen Zutaten aus dem nächsten Supermarkt Weißbrot, Zupfbrote, Körnerbrot & Co. ganz leicht selber backen kann. Ran ans Brot! ist ein Buch, das in verständlicher Weise erklärt, wie leckere Brote perfekt gelingen. Perfekt für Anfänger! 

 

<h4 style="margin-left: 36pt;">Inhalte und Rezepte in Ran ans Brot!</h4>

Wie das geht, zeigt Autorin Anna Walz in 5 Kapiteln – eines einfacher als das andere! „Brote ohne Kneten“: das sind innovative Brotrezepte, die aufwändiges Teigkneten überflüssig machen. Das zweite Kapitel steckt voller Ideen für „5-Minuten-Teige“ – die werden schnell mit dem Löffel gerührt und wandern dann ohne Gehenlassen direkt in den Backofen. Das dritte Kapital mit dem Titel „Alles kann rein: Nimm, was du hast!“ macht klar: Ganz ohne komplexen Einkauf, spezielle Mehlsorten oder superteure Körnchen gelingt Brot mit dem, was der Vorratsschrank hergibt. Dass „ganz easy“ nicht „einfallslos“ bedeutet, zeigt Kapitel 4: Diese Rezepte sind super-raffiniert – aber ganz simpel zuzubereiten. Und Käse-Trauben-Brot oder Laugen-Muffinbrötchen machen echt was her! Und wer nicht einmal Zeit und Lust zum Teigkneten hat, findet in Kapitel 5 tolle Rezepte, um Fertigteig ganz einfach in Schokoschnecken, Brotstrudelstreifen oder Zupfbrot zu verwandeln.

<h4 style="margin-left: 36pt;">Tipps und Tricks</h4>

Schon mal Brot in der Tüte geknetet? Mit nur ein paar Messerschnitten einen Brotlaib in ein kleines Kunstwerk verwandelt? Oder mithilfe von Leitungswasser altes Brot wieder knackfrisch gezaubert? Anna Walz kennt diese und viele andere Tricks und Kniffe – und zeigt uns in Ran ans Brot, wie auch wir noch mehr Erfolg und Spaß beim Brotbacken haben können. Also: Nichts wie den Ofen angeheizt und losgeknetet!

 

---

Anna Walz arbeitet in Hamburg als freie Foodstylistin und Rezeptentwicklerin. Nach dem Abitur fing sie brav an zu Studieren, aber insgeheim wünschte sie sich schon immer, ihre Leidenschaft zum Kochen und Backen zum Beruf zu machen. Es folgten also eine Ausbildung zur Konditorin und ein Praktikum in der Versuchsküche der Zeitschrift "essen&trinken". 2009 hat sich Anna Walz als Foodstylistin und Rezeptentwicklerin selbstständig gemacht und arbeitet seither für namhafte Verlage, Zeitschriften und Food-Unternehmen.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das Stullenbuch«

Leseprobe vom

Das Stullenbuch

GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH


Brotrezepte & Butterbrot mal anders: Stullen mit Pep

Berlin, London, New York: In jeder Metropole dieser Welt wird ihm hinterhergejagt – dem perfekten Brotrezept. Butterbrot ist wieder hip! Denn einer guten Stulle sind keine Grenzen gesetzt.

Seit der Renaissance des Butterbrots ist alles erlaubt:  Schicht für Schicht legen sich Wurst, Käse, Fisch, Obst und Gemüse zwischen zwei (oder mehr) Scheiben knusprig-frisches Brot. Verfeinert mit köstlichen Cremes und Saucen wird daraus ein unverwechselbarer Genuss. Und wer mal etwas mehr Zeit hat, backt Bauernbrot, Bagel & Co. anhand der einfachen Brotrezepte selbst – denn homemade schmeckt es einfach am besten!

<h4>Einfache Brotrezepte: Ihr Kochbuch auf einen Blick</h4>

Butterbrot geht einfach immer – und wird niemals langweilig!

Das erwartet Sie in „Das Stullenbuch“:

Echt gutes Brot: Brot backen – von Buttertoastbrot über Weizenmischbrot und Bagels mit Sesam bis Saatenkastenbrot

Alltags-Stullen: Caprese-Stulle mit Pancetta, Stramme Maxi mit Tomate, Melone-Gorgonzola-Rauchkäse und mehr für den Hunger zwischendurch

Sonntags-Stullen: Erdbeere und Ziege mit Schwips, Zitronen-Creme und Trüffel-Chips, Garnelen mit Passion und Nudeln und noch viele weitere ausgefallene Rezepte

<h4>Brot aus aller Welt</h4>

Welches Brot isst Indien? Wie kam das Baguette nach Vietnam? Können die Amerikaner eigentlich auch gutes Brot backen? Die Autoren Alex Dölle und Anna Walz entführen uns in „Das Stullenbuch“ immer wieder in fremde Brot-Kulturen.

Butterbrot-Rezepte mit allem Drum und Dran

„Was essen wir heute?“ Über dieser Frage muss in Zukunft keiner mehr lange grübeln. Denn eine Stulle geht eigentlich immer. Klingt langweilig? Quatsch: Im Kochbuch „Das Stullenbuch“ von GU finden Sie ständig neue Ideen für belegte Brote. Ob locker-leicht für abends, kräftig-deftig für den großen Hunger, easy-peasy für zwischendurch oder extravagant-auffällig für besondere Anlässe. Das langweilige, alte Käsebrot kann einpacken!

Eine neue Ära der Sandwiches hat begonnen. Hier kommt der Beweis:

Drunter... „Das Stullenbuch“ bringt mit ofenfrischen Brotrezepten die Basis des perfekten Butterbrots gleich mit. Pappiges Toastbrot, geschmackloses Bauernbrot, labberige Bagels, unechtes Vollkornbrot? Das kommt uns natürlich nicht auf den Tisch. Also: Ran an den Teig und losbacken!

...und Drüber... Erst mit seinem Belag wird ein Brot richtig spannend. Für die Mittagspause lässt sich das Vollkornbrot mit „Gruyere-Apfelsenf-Pekannuss“ prima einpacken. Würziger Käse und säuerlicher Apfel ergänzen sich hierbei perfekt. Und: Die Stulle macht garantiert satt! Wenn es noch schneller gehen muss, ist der Bagel mit dem „Knuspertofu-Kresse-Frischkäse“-Topping ein echter Hit.

Ein komplettes Abendessen versammelt sich beim „Hähnchen auf der Erbse“ auf zwei Scheiben Mischbrot. Herzhaft-süß präsentiert sich „Thymian-Pfirsich auf Ziegenkäse“ mit Toastbrot.

Wer glaubt, Stullen seien langweilig, lässt sich ganz bestimmt von „Garnelen mit Passion und Nudel“ überzeugen – einer besonderen Kreation von Reisnudeln, Passionsfrucht, Garnelen und asiatischer Gewürznote zwischen zwei Scheiben Toast. Und auch die „Jägerstulle mit Reh, Brombeeren und Pilz hat in dieser Konstellation garantiert noch keiner gegessen.

...und Drumherum In kleinen Happen tritt das gute alte Brot in eine ganz neue Erscheinung: Etwa herzhaft als „Breadpops mit Gorgonzola und Mohn“ auf kleinen Spießen oder süß in Form von „French-Toast-Sticks mit Sommerbeeren“.

<h4>Einfache Rezepte für leckere Brotzeiten</h4>

Wer in die hippe Welt des Butterbrots von heute eintauchen möchte, findet in „Das Stullenbuch“ alle Rezepte zum Selbstbelegen. Vorsicht: Futterneid anderer inklusive! Viel Spaß beim Brötchen schmieren...

---

Anna Walz arbeitet in Hamburg als freie Foodstylistin und Rezeptentwicklerin. Nach dem Abitur fing sie brav an zu Studieren, aber insgeheim wünschte sie sich schon immer, ihre Leidenschaft zum Kochen und Backen zum Beruf zu machen. Es folgten also eine Ausbildung zur Konditorin und ein Praktikum in der Versuchsküche der Zeitschrift "essen&trinken". 2009 hat sich Anna Walz als Foodstylistin und Rezeptentwicklerin selbstständig gemacht und arbeitet seither für namhafte Verlage, Zeitschriften und Food-Unternehmen.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Crispy Snacks«

Leseprobe vom

Crispy Snacks

GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH


Chips und Salzbrezeln können einpacken – Snacks selber machen und genießen steht jetzt auf dem Programm!

Ganz egal, ob bei einem Abend vor dem TV, bei der Party in der Studentenküche oder auf der rauschenden Silvester-Feier: Snacks machen einen Abend erst gelungen. Und wenn Sie auch mal Lust haben, auf die Klassiker aus dem Supermarkt zu verzichten, dann ist dieses Kochbuch das Richtige für Sie. Denn Autorin Anna Walz zeigt, wie man mit wenig Aufwand leckere, gesunde und auch zuckerfreie Snacks ganz einfach selber machen kann.

Snacks für jeden Tag

Richtig gelesen, snacken darf man jeden Tag – es sollte nur keine Zuckerbombe sein. Aber die Rezepte für Dips und Aufstriche sowie leckere Knusprigkeiten enthalten viele gute Zutaten und lassen sich oft in wenigen Minuten herstellen. So zum Beispiel:

Knusper-Blumenkohl und Avocado-Fries

Fisch-Nuggets mit Cornflakes und Hackbällchen mit Käse

Mini-Flammkuchen und knusprige Käsetoasts

Snacks aus aller Welt

Around the World geht es in diesem Kapitel. Die Autorin reist nach Italien, Griechenland, Frankreich und Mexiko und bringt die besten Crispy Snacks aus diesen Ländern mit. Dann heißt es zum Beispiel Zugreifen bei: Oliven-Sablés, Feta im Backteig mit Salsa, Arancini mit Erbsen-Füllung, Börek-Röllchen mit Lammhack und überbackenen Nachos. Wer will da noch in die Ferne reisen?

Partysnacks

Sie überlegen endlich mal wieder Gäste einzuladen oder ein rauschendes Fest zu Silvester zu feiern? Dann heißt es Dips und Snacks für den Apero selbst machen. Auf den Tischen stehen:

Spicy Cashews und gebrannte Misomandel zum Zugreifen

Rosmarin-Mohn-Cracker und bunte Gemüsechips zum Dippen

Mini-Camemberts und Kartoffel-Käse-Bällchen für Käsefans

Süß & Crunchy …

… geht es zum Ende des Buches zu, denn auch wenn Snacks ohne Zucker gerade heißt begeht sind, so darf man sich zu Partys auch kleine Süßigkeiten gönnen. Ihre Kinder werden begeistert sein, wenn Sie Schoko-Salzbrezel-Crunch servieren oder Churros mit Schokoladensoße selbst machen.

Das Buch ist ein tolles Geschenk für alle, die gerne Feste ausrichten, Spaß am Kochen haben und ihren Gästen Gutes tun wollen.

---

Anna Walz arbeitet in Hamburg als freie Foodstylistin und Rezeptentwicklerin. Nach dem Abitur fing sie brav an zu Studieren, aber insgeheim wünschte sie sich schon immer, ihre Leidenschaft zum Kochen und Backen zum Beruf zu machen. Es folgten also eine Ausbildung zur Konditorin und ein Praktikum in der Versuchsküche der Zeitschrift "essen&trinken". 2009 hat sich Anna Walz als Foodstylistin und Rezeptentwicklerin selbstständig gemacht und arbeitet seither für namhafte Verlage, Zeitschriften und Food-Unternehmen.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen