Logo weiterlesen.de
Chaos im Darm

Unsere eBooks werden auf kindle paperwhite, iBooks (iPad) und tolino vision 3 HD optimiert. Auf anderen Lesegeräten bzw. in anderen Lese-Softwares und -Apps kann es zu Verschiebungen in der Darstellung von Textelementen und Tabellen kommen, die leider nicht zu vermeiden sind. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Wichtiger Hinweis

Die Gedanken, Methoden und Anregungen in diesem Buch stellen die Meinung bzw. Erfahrung des Verfassers dar. Sie wurden vom Autor nach bestem Wissen erstellt und mit größtmöglicher Sorgfalt geprüft. Sie bieten jedoch keinen Ersatz für persönlichen kompetenten medizinischen Rat. Jede(r) Leser(in) ist für das eigene Tun selbst verantwortlich. Weder Autor noch Verlag können für eventuelle Nachteile oder Schäden, die aus den im Buch gegebenen praktischen Hinweisen resultieren, eine Haftung übernehmen.

MIT NATÜRLICHEN HILFEN …

… chronische Beschwerden wie Abwehrschwäche, Diabetes oder Bauchschmerzen lindern

… Nahrungsmittelunverträglichkeiten und -allergien beheben

… »Löcher« in der Darmschleimhaut beim Leaky-Gut-Syndrom heilen

… Entzündungsprozesse im Darm stoppen

… aggressive Darmpilze bekämpfen

… die Darmschleimhaut reparieren

… die Darmflora sanieren

… den Darm effektiv reinigen

»Ist die Darmmikrobiota nicht intakt, ist der Mensch nicht intakt! Zum uneingeschränkten Wohlbefinden gehört ein gesunder Darm.«

IMG

Günther H. Heepen

ist Heilpraktiker mit Praxis in Bamberg, Psychotherapeut (HpG), Psychologischer Berater, Kognitiver Verhaltenstherapeut, Hormontherapeut und Fachberater für Klinische Ernährungstherapie. Er ist Buchautor, Medizinjournalist und Redakteur der Zeitschrift »Weg zur Gesundheit« und schreibt für Zeitschriften wie »Journal für Komplexmittelhomöopathie«, »Natürlich gesund und munter«, »Die PTA in der Apotheke« oder »Bella«. Für die Deutsche Homöopathie-Union (DHU), den Biochemischen Bund Deutschlands e.V. und die Landesapothekerkammer Bayern ist er als Referent tätig. Im GRÄFE UND UNZER VERLAG hat er bereits zahlreiche erfolgreiche Titel veröffentlicht.

ZU BESUCH IN IHRER UNTERWELT

»Der Tod sitzt im Darm!« Dieser legendäre Ausspruch des russischen Wissenschaftlers und Nobelpreisträgers für Medizin, Ilja Iljitsch Metschnikow (1845–1916), beschäftigt mich seit Jahrzehnten. Vielleicht erkannte Metschnikow selbst nicht die weitreichende Bedeutung, die dieser Satz hatte, denn vieles, was wir jetzt wissen, war damals noch nicht bekannt. Heute, über 100 Jahre später, erkennen oder erahnen wir den enormen Wert des Darms für unser Wohlbefinden, für Körper, Geist und Psyche. Und doch wissen wir noch längst nicht alles – wir stehen erst am Anfang einer spannenden Reise.

Nach der Lektüre dieses Buches werden Sie wissen: Der Darm hat eine immense Bedeutung für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden. Er ist weitaus wichtiger, als Sie vielleicht denken, er ist lebenswichtig! Ist der Darm nicht intakt, sind zahlreiche körperliche und seelische Beschwerden die Folgen.

Doch Sie haben einen mächtigen Verbündeten an Ihrer Seite beziehungsweise in Ihrem Darm, nämlich das billionenstarke Heer von Darmbakterien, das Ihnen hilft, Ihren Darm und somit Sie selbst intakt zu halten. Was Sie sich unter dieser Schutztruppe vorstellen müssen und wie Sie sie kampfbereit halten, erfahren Sie in diesem Buch.

Freuen Sie sich auf den ganz normalen »Darmsinn«.

IMG

EINE STÖRUNG NIMMT ZU: IRRITIERTER DARM

Vielfältige Einflüsse verursachen immer mehr Probleme im einst robusten Darm. Wie es dazu kommt und wie Sie diese Probleme in den Griff bekommen, erfahren Sie in diesem Kapitel. Begleiten Sie mich auf die spannende Reise in Ihr Inneres.

IMG

DER DARM – URSPRUNG VIELER BESCHWERDEN

Was vor zwanzig Jahren noch vage vermutet wurde, ist heute Gewissheit: Viele unserer Beschwerden gehen vom Darm aus. Ist er nicht intakt, sind wir und unsere Organe es ebenso wenig. Ob allergische Erkrankungen wie Asthma, Hautausschläge, Migräne oder häufige Erkältungen: Hinter vielen Beschwerden kann ein in seiner Funktion gestörter Darm stehen. Es vergeht keine Woche, in der die Wissenschaftler nicht neue Zusammenhänge entdecken – etwa zwischen geistigen Problemen, psychischen Störungen und einem löchrigen Darm (Leaky-Gut-Syndrom, siehe >) oder zwischen Herzerkrankungen und Darmproblemen. Wir stehen erst am Anfang einer spannenden Entwicklung, die uns aufzeigt, wozu Darmbakterien imstande sind. Kluge Köpfe spekulieren bereits, dass wir die Entstehung von Krankheiten aufklären können, wenn wir die Bakterien im Darm gänzlich erforscht haben. Lernen Sie Zusammenhänge kennen, von denen Sie bisher kaum etwas gehört haben.

Doch bevor ich auf die Störungen im Darm eingehe, möchte ich Ihnen kurz das Verdauungssystem vorstellen.