Logo weiterlesen.de
Das Detox-Wochenende

1064.png

Vorwort


Liebe Leserin, lieber Leser,


unser aller Alltag kann manchmal ganz schön stressig sein. Bei mir war es so: Es war Ende 2009, die Zeit der Weihnachtsfeiern. Wenn man ein Restaurant hat, ist das die trubeligste Zeit des Jahres. Ich war müde, unkonzentriert, unfit – und sah auch so aus. Was tun?

Auf einer amerikanischen Website las ich von Detox, einer modernen Form der Entgiftung. Durch eine sorgfältige Auswahl von Lebensmitteln und den bewussten Verzicht auf gewisse Dinge soll nicht nur der Körper entlastet, sondern gleichzeitig der Stoffwechsel angeregt werden. Mein Experiment mit einer Smoothie-Kur war ein voller Erfolg: Ich war morgens nicht mehr so müde, ­fühlte mich frischer und fitter. Sogar meine Freundinnen bemerkten den Wandel, und schon nach kurzer Zeit »detoxten« sie leidenschaftlich mit. Als die Nachfrage auch im Bekanntenkreis immer größer ­wurde, entwickelte ich schließlich die Idee zu DETOX Hamburg: Hier biete ich nicht nur Säfte, sondern ganze Detox-­Menüs inklusive der Planung detaillierter Kuren an. Meine ­Gesundheit, die meiner Freunde und das tolle Feedback meiner Kundinnen geben mir jeden Tag recht. Für mich ist bewiesen: Man ist, was man isst. Doch im Alltag klappt das nun mal nicht immer. Und gerade darum sind regelmäßige Detox-Kuren mein kleines Energie-Elixier. Normalerweise gehört Kaffee zu meinem Morgen dazu, und auch auf Fleisch verzichte ich nicht – es schmeckt mir einfach zu gut. Aber dann und wann, wenn mein Körper sich meldet, lege ich einfach eine Pause ein. Eine Detox-Kur gibt mir neue Kraft und Energie – und lässt mich die Selbstverständlichkeiten des Alltags wieder bewusster wahrnehmen.

 

Viel Spaß beim Nachkochen und Guten Appetit!

Ihre

1486.png
8338-3779_Signet_Staabs.tif