Logo weiterlesen.de
Dinner for Two

IMG

»Wonderful
tonight«

Sich wunderbar fühlen, weil alles passt. Der Mann. Die Frau. Das Lächeln. Die liebe­vol­len Blicke. Und natürlich das Essen.

Dinner for two ist ein Fest für die Sinne: entspannter Genuss, damit Zeit bleibt für weitere Freuden. Klassische Scharfmacher, aphrodisierende Gewürze und Früchte, denen sinnliche Kräfte nachgesagt werden, bringen Sie in Stimmung. Oder sorgen einfach für gute Laune. Kleine Wunder nicht ausgeschlossen!

IMG

»Start me up«

Aller Anfang ist sexy! Kleine Anmacher sorgen für große Gefühle:

Schmelzender Käse in knackiger Hülle und eine peppige Creme mit knusprigen Crostini sorgen für knisternde Spannung mit einem Schuss Erotik.

Freche Paprika, zartes Tartar mit würzigen Mandeln oder Vanille-Vinaigrette machen Lust auf mehr. Starten Sie durch!

IMG

Ciabatta-Chips mit Avocadocreme

Knabbern mit Chili-Kick

Zubereitungszeit: 40 Min.

Für 2 Personen

1 Ciabatta-Brötchen

1 reife Avocado

2–3 EL Limettensaft

1–2 EL Olivenöl

1 Msp. frisch geriebener Ingwer

1 EL Grappa (nach Belieben)

1 vollreife Tomate

1 kleine Stange Staudensellerie

1 kleine grüne Chilischote (nach Belieben)

1/2 Bund Koriandergrün

Salz, Pfeffer, Zucker

1 Ciabatta in möglichst dünne Scheiben schneiden; am besten geht das mit der Brotschneidemaschine.

2 Die Avocado halbieren und den Stein entfernen. Das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus den Schalen kratzen und sofort mit 2 EL Limettensaft, 1 EL Öl, dem Ingwer und eventuell 1 Schuss Grappa mit dem Pürierstab pürieren.

3 Die Tomate mit kochendem Wasser überbrühen, häuten und halbieren. Kerne und Stielansatz entfernen, Fruchtfleisch fein würfeln. Sellerie waschen, putzen, falls nötig, mit einem Sparschäler schälen und sehr fein würfeln. Eventuell die Chilischote halbieren, entkernen und waschen. Chili ebenfalls in winzige Würfel schneiden. Koriandergrün waschen und trocken schütteln. Blättchen abzupfen und fein hacken.

4 Tomatenwürfel, Sellerie, Chili nach Belieben und Koriandergrün unter die Avocadocreme rühren. Alles mit Salz, Pfeffer, Limettensaft und Zucker würzen und zugedeckt kühl stellen.

5 Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Ciabattascheiben darin von beiden Seiten knusprig rösten und zugedeckt zum Entfetten kurz auf Küchenpapier legen. Heiß zur Creme servieren.

TIPP

Knoblauchfans können noch 1 kleine geschälte Zehe zur Creme pressen.

IMG

Ziegenkäse-Bonbons auf würzigem Salat

Vanille macht nicht nur Blattsalate an ...

Zubereitungszeit: 30 Min.

Für 2 Personen

Für die Bonbons:

1 Blatt Strudel-, Filo- oder Yufkateig (ca. 30 x 30 cm; aus dem Kühlregal)

4 Zweige Zitronenthymian (ersatzweise Thymian )

Salz, Pfeffer

frisch geriebene Muskatnuss

80 g Ziegenfrischkäse

3–4 EL Butter

1 TL flüssiger Honig

Für Salat und Vinaigrette:

80 g junge würzige Salatblätter (z. B. von Spinat, Roter Bete, Mangold oder Wildkräuter)

4–6 reife Erdbeeren

1/2 kleine Vanilleschote

1 EL Weißweinessig

1/2 TL Dijon-Senf

brauner Zucker, Salz, Pfeffer

2–3 EL Olivenöl

1 Für die Bonbons die Teigpackung aus dem Kühlschrank nehmen und 10 Min. stehen lassen. Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Thymian waschen und trocken schütteln. 1–2 Zweige beiseitelegen. Von den übrigen Zweigen die Blättchen abzupfen und mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Muskat unter den Ziegenkäse mengen.

2 Salatblätter verlesen, waschen und trocken schleudern. Die Erdbeeren waschen, entkelchen und in Scheibchen schneiden. Salatblätter mit den Erdbeeren auf zwei Tellern anrichten.

3 Für die Bonbons die Butter zerlassen. Das Teigblatt vorsichtig auf der Arbeitsfläche ausbreiten, mit zwei Dritteln der Butter bestreichen und in 4 gleich große Quadrate schneiden. Je 2 Teigquadrate aufeinander legen. Ziegenkäse am unteren Ende der Quadrate verteilen, dabei links und rechts einen ca. 2 cm breiten Rand frei lassen. Den Käse mit Honig beträufeln. Die Teigquadrate aufrollen und die Enden wie für Bonbons zusammendrücken. Bonbons auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit restlicher zerlassener Butter bestreichen und im Ofen (Mitte) in ca. 15 Min. goldbraun backen.

4 Für die Vinaigrette die Vanilleschote aufschlitzen und das Mark auskratzen. Essig mit Senf, 1 Prise Zucker, Salz und Pfeffer verrühren, dann Öl und Vanillemark unterrühren. Die Vinaigrette über die Salate träufeln. Bonbons aus dem Ofen nehmen, mit Thymian garnieren, auf die Salate setzen und servieren.