Logo weiterlesen.de
Fleisch

Unsere eBooks werden auf kindle paperwhite, iBooks (iPad) und tolino vision 3 HD optimiert. Auf anderen Lesegeräten bzw. in anderen Lese-Softwares und -Apps kann es zu Verschiebungen in der Darstellung von Textelementen und Tabellen kommen, die leider nicht zu vermeiden sind. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Zarter Rollbraten ...

würziges Gulasch, goldgelbe Schnitzel...deftig duftet es aus Pfannen, Töpfen und dem Backofen. Da läuft einem doch gleich das Wasser im Munde zusammen! Ob gebraten oder geschmort, gewürfelt oder geschnetzelt, knusprig oder saftig – manchmal ist die Lust auf Fleisch einfach da. Und sie will gestillt werden. Dafür gibt es Rezepte in rauen Mengen, für Klassiker und Newcomer, Traditionelles und Exotisches, Deftiges und Leichtes. Also nichts wie ran an den Speck, das Lammkotelett, die Schweinemedaillons und alles, was der Metzger Ihres Vertrauens sonst noch so zu bieten hat.

Ob für den kleinen Hunger zwischendurch, als feine Vorspeise oder als sättigende Salatbeilage – diese Rezepte machen Lust auf mehr.

IMG

Indonesische Saté-Spieße mit Honig-Dip

Würzig mariniertes Fleisch mit einer scharfen Sauce zum Dippen bringt exotische Aromen auf den Teller. Dieser Snack wird Gäste begeistern!

Für die Spieße:

1 Knoblauchzehe

5 EL Öl

Pfeffer

5 EL Ketjap manis (oder eine andere süße Sojasauce)

600 g Hähnchenbrustfilet

Für den Dip:

2 kleine frische Chilischoten

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

1 EL Öl

125 ml Hühnerbrühe

2 TL Speisestärke

4 EL Sojasauce

3 EL Honig

Außerdem:

ca. 12 Schaschlikspieße aus Holz oder Metall

Koriandergrün zum Bestreuen (nach Belieben)

Für 4 Personen

Zubereitung: 30 Min.

Marinieren: 2 – 3 Std.

Pro Portion ca. 390 kcal, 36 g E, 18 g F, 20 g KH

1 Die Knoblauchzehe schälen und sehr fein hacken. Mit Öl, Pfeffer und Ketjap manis verrühren. Das Hähnchenbrustfilet kalt abwaschen, trocken tupfen und in dünne, schmale Scheibchen schneiden. In der Marinade wenden, nach Belieben einige Minuten oder mehrere Stunden zugedeckt kalt stellen.

2 Für den Dip die Chilischoten halbieren, entkernen, waschen und klein hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Das Öl in einem kleinen Topf erhitzen, die Zwiebel und den Knoblauch darin leicht anbraten. Chilis dazugeben und das Ganze mit der Hühnerbrühe ablöschen. Aufkochen lassen.

3 In einer Tasse die Speisestärke mit der Sojasauce glatt rühren. Zur Sauce gießen, dann den Honig einrühren und die Sauce ca. 5 Min. bei schwacher Hitze köcheln lassen.

4 Das Hähnchenfleisch wellenförmig auf die Spieße stecken, dabei die Spieße nur bis zur Hälfte bzw. maximal bis zu zwei Dritteln füllen. Eine große Pfanne erhitzen, die Spieße darin bei mittlerer Hitze rundherum offen 2 – 3 Min. braten. Die Spieße mit dem Honig-Dip servieren. Nach Belieben mit frisch gehacktem Koriandergrün bestreuen.

PASSENDER BEGLEITER

Für gelbe Linsen mit Mango 500 ml Hühnerbrühe aufkochen, 250 g gelbe Linsen (Mung Dal; gibt’s im Asienladen) einrühren. Mit 2 TL Garam masala würzen und zugedeckt bei schwacher Hitze unter gelegentlichem Rühren 10 – 15 Min. garen. 1 große Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Stein abschneiden und klein würfeln, unter die Linsen mischen und kurz mit erhitzen. Mit Salz und nach Belieben mit Sojasauce abschmecken. Mit gehacktem Koriandergrün bestreuen.