Logo weiterlesen.de
Frühstück & Brunch

Unsere eBooks werden auf kindle paperwhite, iBooks (iPad) und tolino vision 3 HD optimiert. Auf anderen Lesegeräten bzw. in anderen Lese-Softwares und -Apps kann es zu Verschiebungen in der Darstellung von Textelementen und Tabellen kommen, die leider nicht zu vermeiden sind. Wir bitten um Ihr Verständnis.

DIE »GU KOCHEN PLUS«-APP

1. APP HERUNTERLADEN
IMG

Laden Sie die kostenlose »GU Kochen Plus«- App im Apple App Store oder im Google Play Store auf Ihr Smartphone. Starten Sie die App und wählen Sie Ihren Küchenratgeber aus.

2. REZEPTBILD SCANNEN
IMG

Scannen Sie das gewünschte Rezeptbild mit der Kamera Ihres Smartphones. Klicken Sie im Display die Funktion Ihrer Wahl.

3. FUNKTIONEN NUTZEN
IMG

Sammeln Sie Ihre Lieblingsrezepte. Speichern und verschicken Sie Ihre Einkaufslisten. Oder nutzen Sie den praktischen Supermarkt-Finder und den Rezept-Planer.

GU CLOU

Wussten Sie schon, dass …?

Entdecken Sie bei einigen ausgewählten Rezepten ganz besondere Tipps mit verblüffendem Insiderwissen.

Aha-Momente garantiert!

IMG  

Die Backzeiten können je nach Herd variieren. Unsere Temperaturangaben beziehen sich auf das Backen im Elektroherd mit Ober- und Unterhitze.

IMG

Das Schwarze Blatt bei den Rezepten heißt fleischloser Genuss:

Mit diesem Symbol sind alle vegetarischen Gerichte gekennzeichnet.

Abkürzungsverzeichnis:

E = Eiweiß

EL = Esslöffel (gestrichen)

F = Fett

kcal = Kilokalorien

KH = Kohlenhydrate

Msp. = Messerspitze

Pck. = Päckchen

TK = Tiefkühl

TL = Teelöffel (gestrichen)

Ø = Durchmesser

IMG

ANNE-KATRIN WEBER

Wenn es ums Frühstück geht, ist Anne-Katrin eine Meisterin des Fachs. Die Hamburgerin weiß einfach, was auf dem Tisch stehen muss, damit alle satt und glücklich werden. Was für ein gelungenes Frühstück wichtig ist, hat sie in wenigen Sätzen erklärt:

Süß oder herzhaft?

Frühmorgens bin ich eindeutig eine Süßfrühstückerin. Je später aber der Morgen, desto mehr Herzhaftes kommt auf meinen Frühstücksteller. Unter der Woche fällt mein Frühstück meist eher knapp aus: Eine Schale Müsli oder ein knusprig getoastetes Brot mit französischer Salzbutter und unserem eigenen Honig, damit bin ich schon zufrieden. Im Winter liebe ich auch warme Breie mit gerösteten Nüssen sehr. Herzhaftes esse ich gerne am Wochenende, wenn viel Zeit für ein ausgedehntes Frühstück ist.

Haben Sie Frühstücksrituale?

Oh ja, aber das sind eigentlich Kaffeerituale. Ohne Kaffee gehe ich nämlich höchst ungern aus dem Haus. Den brauche ich, um morgens auf Touren zu kommen – zumindest bilde ich mir das ein. Ich trinke ihn aber auch einfach zu gerne. Unsere kleine Espressokanne, mit der wir zu Hause auf dem Herd Kaffee kochen, nehme ich sogar in den Urlaub mit. Die darf auf keinen Fall fehlen!

Was ist für Sie ein gutes Frühstück?

Ein gutes Frühstück fängt für mich bei den Zutaten an und hört mit den Menschen und der Umgebung auf. Für mich geht nichts über gutes Brot – wenn das fehlt, schmeckt der feinste Belag nur halb so gut. Am Wochenende die Familie oder Freunde an einem liebevoll gedeckten Tisch zu versammeln, das ist für mich Lebensqualität pur. Wenn ein Tag genussvoll und gemütlich anfängt, kann er doch eigentlich nur schön werden, oder?

PORRIDGE MIT 4 ZUTATEN