Logo weiterlesen.de
Geschichten und Bilder in vier Farben

Geschichten und Bilder in vier Farben

Ein literarisches Fotobuch

von

Corinna Antelmann

und

Fabian Haas

Das gelbe Glück

Das grüne Quaken

Das weiße Kind

Die orange Wiege

Vier Farben: Gelb

Das gelbe Glück

„Sieh mal, schon wieder drei Enten“, sagte Marta. Ich drückte ihre kleine Hand und nickte. Ich wollte sie nicht enttäuschen, auch wenn ich bisher noch nie eine ihrer Enten gesehen hatte. Marta liebte Enten.

„Schön, Marta“, sagte ich.

Dann sperrte ich die Tür zu unserem Haus auf und rief nach Mama. Aber offenbar befand sie sich noch im Physikalischen Institut. Seit sie versuchte, mit dem neuen Lasermikroskop immer kleinere Teilchen sichtbar zu machen, sahen wir sie kaum mehr. Also musste ich mich um Marta kümmern.

„Ich koche uns Nudeln“, rief ich ihr von der Küche aus zu. Ohne Kochbuch konnte ich drei Gerichte kochen. Dazu gehörten Nudeln mit Spinat.

Als ich die Teller hineintrug, saß Marta verzückt im Wohnzimmer. Sie hatte weitere Enten entdeckt.

„Josi“, sagte sie, „wenn ich groß bin, eröffne ich eine Herberge für Enten, gut, oder?“

„Komm essen, Marta“, sagte ich.

Nach dem Essen musste ich meine Hausübungen machen, während Marta mit „ihren Enten“ spielte. Anschließend las ich ihr das Märchen vom hässlichen Entlein vor. Als es Abend wurde, war Mama immer noch nicht da. Ich rief im Institut an.

„Du bist das, Josi“, sagte Herr Hainzl, Mamas Assistent, „ich wette, deine Mama hat ...

Wollen Sie wissen, wie es weiter geht?

Hier können Sie "Geschichten und Bilder in vier Farben" sofort kaufen und weiterlesen:

Amazon

Apple Books

ebook.de

Thalia

Weltbild

Viel Spaß!



Kaufen