Logo weiterlesen.de
Ich bin genial

Nicht von einem Tag auf den nächsten,

sondern beständig im Laufe der letzten Jahre,

hat sich eine Welle gebildet,

die immer größer, mächtiger und umfassender wird.

Sie hat inzwischen alle Kontinente erreicht.

Welche Welle hat uns da erfasst?

Es ist das Erwachen hin zur Schöpferkraft

und damit zum Genius.

Denn dies ist die schöpferische Kraft in uns,

die es in dieser Zeit gekonnt einzusetzen gilt.

Halbe Sachen gehen nicht mehr.

Wir müssen genial sein.

INHALTSVERZEICHNIS

Was ist Genialität?

Die sieben Erkenntnisse

Erste Erkenntnis
Erkenne deine Position

Zweite Erkenntnis
Erkenne dein volles Potenzial

Dritte Erkenntnis
Erkenne deine vision

Vierte Erkenntnis
Erkenne deinen Weg

Fünfte Erkenntnis
Erkenne deine Hindernisse

Sechste Erkenntnis
Erkenne den Fokus

Siebte Erkenntnis
Erkenne die Resonanz

Epilog

Die Autoren

Die App zur verankerung des Genius

Was ist Genialität?

Wenn wir im Duden nachschlagen, lesen wir: überragende schöpferische Veranlagung. Als Genie wird gemeinhin jemand bezeichnet, der in einem bestimmten Gebiet eine außerordentliche Leistung zeigt. Albert Einstein beispielsweise gilt als Jahrtausend-Genie. Als Genie wird selbstverständlich auch ein Beethoven, Mozart, Chopin geführt oder ein Leonardo da Vinci, Rubens und van Gogh, um auch die tragische, die zu Lebzeiten unerkannte Seite eines Genies zu beleuchten.

Als Genie bezeichnen wir auch unsere großen Erfinder wie Edison, Tesla oder aus jüngster Zeit Steve Jobs. Genies sind auch große Staatenlenker, Kriegsherren, Begründer umwälzender Bewegungen und Ähnliches mehr.

Wenn wir so an das Thema herangehen, ist kaum etwas seltener als ein Genie. Unter Milliarden von Menschen gibt es nur wenige, die in den Geschichtsbüchern erscheinen. Solange wir Genie so begreifen, entzieht sich für die meisten der praktische Nutzen daraus. Wer von uns ist schon ein Beethoven?

Warum wollen wir genial sein?

Es ist unser Geburtsrecht! Nicht nur jeder Fingerabdruck, jeder Blutstropfen, jedes Haar an uns ist einzigartig – wir sind es in unserer Gesamtheit. Der Ausdruck dieser Einzigartigkeit ist es, der uns genial sein lässt. Zunächst und an oberster Stelle für uns selbst!

Wir wollen genial sein, weil uns das unserer Bestimmung näher bringt. Und dies wiederum macht uns zutiefst glücklich. Die Nähe zu unserer Bestimmung ist ein Fluss, ein ständig offenes Werden. Ein Abenteuer, das uns beständig weiterführt. Jedoch nicht weg von uns – sondern hin zu uns. Es ist der Fluss unseres Lebens, dem wir folgen und der gleichzeitig mit uns entsteht.

Wir wollen genial sein, weil wir in diesem sowohl als auch, in dieser paradoxen Versöhnung der Gegensätze, den Saft und die Kraft des Lebens spüren. Nichts in der Natur ist linear. Alles in der Natur folgt einer eigenen, verschlungenen Intelligenz. Wenn wir uns mit dieser verbinden, sind wir genial.

Genial einfach. Einfach genial.

Und damit auf geniale Weise offen für den nächsten Moment. Für jenes Werden, das dem Sein innewohnt.

Was fördert die Genialität?

Die Antwort darauf ist das Thema dieses Buches. Schritt für Schritt schälen wir den Genius frei – um letztlich ganz mit ihm zu verschmelzen. Und wieder begegnen wir einem Paradoxon: Die Reise zum Genius ist eine Reise, bei der du nie deine innere Heimat verlässt.

Jede einzelne der sieben Erkenntnisse ist wie eine Facette in einem Mosaik. Jeder Mosaikstein macht dein Leben – deinen Alltag – auf zauberische Weise noch genialer, als er möglicherweise ohnehin schon ist.

Was ansteht, ist ein Sprung auf die nächste Stufe der Evolution. Dieser kann nur von jenen ausgelöst werden, die sich im Bewusstsein miteinander verbinden. Da die Gesellschaft die Summe Einzelner ist, richtet sich die Botschaft dieses Buchs rigoros an jeden Einzelnen. Somit auch an dich. Die Verbindung geschieht in einem sich selbst organisierenden Prozess, der unübersehbar begonnen hat. Wir verstärken und beschleunigen diesen Prozess, indem wir den Genius in uns aktivieren.

Was ist der Genius?

Der Genius ist der Teil in dir, der dich zum Schöpfer macht. Genau genommen ist der Genius der schöpferische Aspekt deiner Seele. Der Genius dient der Seele – dem geistigen Wesen, das du bist – und nicht dem Ego. Der Genius verbindet deine Erdenreise mit deiner höchsten Vision, damit du diese leben und ausdrücken kannst. Und somit selbstverständlich auch mit höheren Dimensionen unseres Seins. Insbesondere mit jenen, die unsere Dimension des Raumes formen und strukturieren.

Damit ist der Genius der Schöpfer deiner Welt – und das im wortwörtlichen Sinn! Der Genius befreit dich aus dem Opfer-Modus und wartet darauf, von dir gesehen, erkannt und gerufen zu werden. Der Genius ist das große Geschenk deiner Erdenreise. Lies diesen Satz bitte noch einmal: Der Genius ist das große Geschenk deiner Erdenreise. Denn der Genius hilft dir, deinen Seelenplan zu erfüllen. Nichts Geringeres.

Erkennst du ihn an, so wird er nach und nach zum höchsten Wohle aller seine Kraft in deinem Leben entfalten.

Wie kannst du das volle Potenzial
des Genius nutzen?

In dem du jede einzelne der sieben Erkenntnisse des Genius aktivierst und anwendest!

Jwala‘s Sicht

Wir sind es nicht gewohnt. Keiner von uns sagt von sich selbst – und schon gar nicht laut: »Wow, bin ich genial!« Manchmal denken wir es und freuen uns, sobald wir diesen Moment erfahren, der sich wie Magie anfühlt. Wenn wir eins sind, im Fluss. Wenn wir uns »connected« fühlen. Momente, in denen wir keine Angst haben. Wovor denn auch?

Wenn wir uns genial fühlen, wissen wir, dass wir verbunden sind, und dieses Wissen lässt uns in einen tiefen, essenziellen Frieden eintreten. Denn das ist es, was wir wollen. Was wir wirklich wollen.

Wir beide, du und ich, sind am gleichen Punkt im Leben angelangt. Lass uns Schulter an Schulter den Genius-Weg gehen und gemeinsam NeuLand betreten.

Wir sind nun aufgefordert, genial zu sein.

Tiefes Durchatmen.

Es ist so weit.

Wir sagen laut … jetzt:

»Ich bin genial«, Sign by Jwala1)

Die Quintessenz

  • Der Genius ist dein Geburtsrecht.

  • Der Genius ist der schöpferische Aspekt deines Bewusstseins.

  • Je mehr der Genius in dir erwacht, desto leichter erwacht er in anderen. Wir sind alle miteinander verbunden.

  • Der Genius führt dich in dein eigenes NeuLand.

Die
sieben
Erkenntnisse

Erste Erkenntnis

Erkenne
deine
Position

»Erkenne deine Position« kann auf den ersten Blick trivial klingen. Doch Untersuchungen zeigen, dass die wenigsten Menschen, Firmen oder Organisationen einen klaren Blick dafür haben, wo sie tatsächlich stehen. Manche Studien sprechen gar von nur drei Prozent.

Dies führt zu einem Nebel. Diese unbewusste innere Haltung zieht uns aus dem Jetzt und führt zu einem Gefühl der Unzufriedenheit, ohne genau zu wissen, woher diese eigentlich kommt.

Stellen sich, in welchem Bereich auch immer, die gewünschten Ergebnisse nicht ein und bleiben Erfolge aus, so ist die bevorzugte Reaktion darauf, mehr und noch mühevoller vom Gewohnten zu wiederholen, anstatt:

  1. die eigene Position bewusst zu betrachten,

  2. den Blick für das Ziel zu schärfen und

  3. den Kurs zu korrigieren.

Auf die Punkte zwei und drei werden wir später eingehen. Im Augenblick geht es darum, rigoros und ehrlich eine Inventur der eigenen Position vorzunehmen. Wo stehst du als Mensch? Eingebunden in ökologische, ökonomische und soziale Systeme?

Ist-Zustand

Wenn uns unsere Position nicht klar ist, driften wir in ein Niemandsland ab. Wir wissen dann nicht, wohin wir gehören, weil uns ein stabiler Bezugspunkt fehlt. Kennst du das Gefühl, wenn du die Bodenhaftung verlierst und dich verloren fühlst? Desorientiert?

Zur Klärung deiner Position haben wir ein Fragen-Setting entwickelt und bieten dir eine Skala von 1-10 zur Bewertung an.

Bevor du beginnst, ein paar wichtige Informationen:

  • Dies ist kein Test. Daher geht es keineswegs darum, möglichst viele Punkte zu erreichen.

  • Wir bieten dir viele Fragen an. Das hat den Sinn, deinen inneren Fokus zu weiten und dir bewusst zu machen, in wie vielen Verbindungen du stehst. Selbstverständlich kannst du auch Fragen hinzufügen, die für deine Position wichtig sind.

  • Bitte nimm die Fragen wie eine Art Herzenskompass auf. Lass bei den Antworten mehr dein Herz als deinen Verstand sprechen. Im Fokus stehen deine Beziehung, dein Verhältnis und deine Verbundenheit zum jeweiligen Thema. Du bist dein eigener Meister und musst niemandem etwas beweisen.

Zwischenspiel

Erkenne deine Position ist der erste Schritt, um den Genius in dir zu erwecken. Sei einfach schonungslos und radikal ehrlich mit dir selbst. Sieh nicht nur den Mangel – sondern richte deinen Blick auch darauf, wo du genial bist.

Die Skala der Bewertung von 1 bis 10:

1 = macht mich ohnmächtig; 2 = kritisch; 3 = kein Interesse; 4 = macht mich traurig; 5 = macht mich wütend; 6 = ausgeglichen, versöhnt; 7 = hier geht es bergauf; 8 = gut; 9 = sehr gut 10 = genial

Die Fragen zu deiner Position:

Wie sieht es mit deiner Beziehung aus zu …

Deinem Körper ganz allgemein, zu deinem Gewicht, zu deiner Gesundheit?

Deiner Ernährung?

Deiner Kleidung?

Deiner Wohnsituation?

Deinen Gedanken?

Deinem Fühlen?

Deinem inneren Dialog?

Den blinden Flecken, zum Schatten in dir?

Ängsten und Hindernissen?

Deiner Vergangenheit?

Deiner Zukunft?

Deinem Lebens- und Sexualpartner?

Deinen Eltern und zu deinen Ahnen?

Deinen evtl. Kindern und zu deinen evtl. Enkelkindern?

Deinen Freunden und Bekannten?

Deinem jetzigen Job, zu deiner Berufung und zu dem Verhältnis zwischen den beiden?

Deinen Arbeitskollegen?

Deinen Fähigkeiten und Talenten?

Deinen Visionen, Träumen und dem Lebensweg, den du eingeschlagen hast?

Glück? Bist du glücklich?

Geld? Zu Schuld und Schulden?

Sport und deinen Hobbies?

Kunst und Kultur?

Politik?

Kontrolle und Loslassen?

Tod und Sterben?

Spiritualität, Gott oder dem Größeren?

Dem Genius in dir?

Die Auswertung:

Gerne wären wir jetzt Mäuschen, um über deine Schulter blicken zu können. Wenn du so gestrickt bist wie wir, ist deine Position sehr unterschiedlich im Verhältnis zu den einzelnen Beziehungsfeldern.

Wollen Sie wissen, wie es weiter geht?

Hier können Sie "Ich bin Genial" sofort kaufen und weiterlesen:

Amazon

Apple iBookstore

ebook.de

Thalia

Weltbild

Viel Spaß!



Kaufen