Logo weiterlesen.de
Rezepte für Kochanfänger

Kartoffelgratin, Gorgonzola-Hackbraten oder Zitronenkuchen – hier wird querbeet alles auf den Tisch gebracht, was lecker schmeckt und einfach zuzubereiten ist. Wir in der Redaktion haben nicht nur die besten Rezepte für dieses eBook ausgewählt, sondern auch großen Wert darauf gelegt, dass die Rezepte schnell und einfach gelingen. Da ist für jeden Kochanfänger etwas dabei. Nach einem anstrengenden Tag kann so das Essen ruck, zuck auf dem Tisch stehen, auch wenn Sie erst auf dem Nachhauseweg im eBook nach etwas Leckerem suchen. Und da die Rezepte alle in der Redaktion getestet wurden, können wir das sichere Gelingen garantieren.

Einen guten Appetit wünscht

die Redaktion Kochen und Verwöhnen

IMG

BOHNEN-TOMATEN-SUPPE

Für 2 Personen

4 Frühlingszwiebeln

1 Knoblauchzehe

1 EL Olivenöl

1 Dose weiße Bohnen (Abtropfgewicht 240 g)

1 Dose geschälte Tomaten (Inhalt 400 g)

200 ml Instant-Gemüsebrühe

1 EL Aceto balsamico

3 – 4 Prisen getrockneter Oregano

Salz

Cayennepfeffer

1 – 2 Prisen Zucker

Zubereitungszeit: 15 Min.

Pro Person: 230 Kal.

1. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und quer in feine Ringe schneiden. Die Knoblauchzehe schälen und durch die Presse drücken oder fein hacken.

2. Olivenöl in einem Topf erhitzen. Frühlingszwiebeln und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze unter Rühren 1 – 2 Min. andünsten.

3. Die Bohnen in ein Sieb abgießen, kurz kalt abbrausen und mit den Tomaten samt Saft in den Topf geben.

4. Die Gemüsebrühe angießen, Tomaten mit einer Gabel grob zerkleinern. Alles 6 – 8 Min. köcheln lassen.

5. Die Suppe mit dem Pürierstab fein pürieren. Mit Aceto balsamico, Oregano, Salz, Cayennepfeffer und Zucker abschmecken.

PASST GUT DAZU:

Griechische Putenspießchen – gleich dekorativ über die Suppentassen legen.

TIPP:

Wer möchte, kann auch ein paar weiße Bohnen zurückbehalten und erst nach dem Pürieren in die Suppe geben und darin erwärmen. Das verleiht ihr etwas „Biss“.

IMG

NUDELNESTER MIT SPECK UND PILZEN

Für 12 Stück

60 g geräucherter Speck (ohne Schwarte)

300 g Kräuterseitlinge

je ½ Bund Petersilie und Thymian

2 EL Olivenöl

Salz

Pfeffer

200 g Maccheroncini (dünne Makkaroni)

1 EL weiche Butter

3 EL Semmelbrösel

200 g Sahne

4 Eier (Größe M)

1 Knoblauchzehe

3 EL frisch geriebener Parmesan

Außerdem:

12-er-Muffinsform

Zubereitungszeit: ca. 35 Min.

Backzeit: ca. 25 Min.

Pro Portion: ca. 215 kcal

1. Den Speck fein würfeln. Die Pilze klein schneiden. Die Kräuter waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen bzw. abstreifen und fein hacken.

2. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Speck und Pilze darin bei starker Hitze 4 – 5 Min. braten. Die Kräuter unterrühren, alles mit Salz und Pfeffer würzen und beiseitestellen.

3. In einem Topf 2 l Wasser aufkochen lassen, 2 TL Salz und die Maccheroncini hineingeben, einmal umrühren und die Nudeln nach Packungsangabe in ca. 8 Min. bissfest kochen. Maccheroncini in ein Sieb abgießen, kalt überbrausen und abtropfen lassen.

4. Den Backofen auf 200˚ vorheizen. Die Mulden der Muffinsform mit der Butter ausfetten und mit den Semmelbröseln ausstreuen. Jeweils 3 – 4 Nudeln zu Nestchen um die Finger wickeln und in die Mulden legen. Die Öffnung in der Mitte mit der Pilzmischung füllen.

5. Sahne und Eier in einen Mixbecher geben. Knoblauch schälen und dazupressen. Alles gut verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Eiermischung über die Nudelnester verteilen und den Parmesan darüberstreuen. Nudelnester im Ofen (Mitte) in ca. 25 Min. goldbraun backen.

Die aromatischen, festen Zuchtpilze musst Du nicht groß putzen. Wenn Du im Supermarkt oder Bioladen keine bekommst, kannst Du sie durch braune Champignons ersetzen. Diese trocken abreiben.