Logo weiterlesen.de
Strong is the new skinny

Unsere eBooks werden auf kindle paperwhite und iBooks (iPad) optimiert. Auf anderen Lesegeräten oder Lese-Apps kann es zu Verschiebungen in der Darstellung von Textelementen und Tabellen kommen, die leider nicht zu vermeiden sind. Wir bitten um Ihr Verständnis.

VORWORT

Warum gerade ich dazu prädestiniert bin, dieses Vorwort zu schreiben? Nun, in den letzten 14 Jahren habe ich überwiegend für Weight Watchers International gearbeitet. Seit 2000 war ich zuerst am Aufbau des Internetgeschäfts beteiligt und habe danach das Unternehmen geleitet. Als Mitglied von Weight Watchers habe ich über 20 Kilo abgenommen, was mich zu einem ganz neuen und viel gesünderen Menschen gemacht hat. Diesen Erfolg rechne ich mir selbst hoch an, aber noch höher rechne ich es Weight Watchers an, mich auf diesem Weg begleitet zu haben.

Ich finde es wichtig, dass Weight Watchers nie irgendwelche Modediäten propagieren, sondern sich immer an wissenschaftlichen Erkenntnissen und langjährigen praktischen Erfahrungen orientieren. Sie wissen einfach, dass die einzige Methode, um nachhaltig abzunehmen und gesund zu bleiben, ein nachhaltiger, gesunder Lebensstil ist – und keine Crashdiät. Das bringt mich zu Jen, Stacey und diesem Buch.

MEINE BEKANNTSCHAFT MIT JEN

Als Jen und ich uns kennenlernten, war sie maßgeblich beteiligt an der Entwicklung der Fitness-Internetplattform von Weight Watchers. Sie produzierte mit uns eine Reihe von Fitness-DVDs, schrieb regelmäßig Beiträge für unsere Website und organisierte Lauf- und Walking-Veranstaltungen.

Zum ersten Mal begegnete ich Jen, als sie mich für eine Besprechung meines Buches Weight Loss Boss im Forbes-Magazin interviewte. Wir verstanden uns beide auf Anhieb großartig und führten ein endloses Gespräch über die Themen Ernährung und Fitness. Ich hatte sofort den Eindruck, dass ich in meinem Kampf für eine gesündere Welt einer Seelenverwandten begegnet war.

Seither sind wir in Kontakt geblieben und haben gelegentlich zusammengearbeitet. In besonderer Erinnerung ist mir ein gemeinsamer Auftritt in der Sendung Extra, bei dem ich mein Buch und sie ihre DVD vorstellte. Daran wäre nichts Besonderes gewesen, hätte sie mich nicht gebeten, einige ihrer Übungen im Fernsehen vorzuturnen. Oh Gott! Ich befürchtete, sie würde etwas furchtbar Kompliziertes von mir verlangen und mich damit zum Gespött der Nation machen. Aber nein! Sie ist einfach genial, denn sie wirkt zwar tough, präsentiert aber immer wirklich machbare Workouts, die einen nie dumm dastehen lassen. Alles, was sie verlangt, ist die Bereitschaft, sie auszuprobieren.

ÜBER DIESES BUCH

An diesem Buch gefällt mir vor allem seine zentrale Botschaft: Fit sein bedeutet Kraft und Gesundheit, mentale Stärke und Handlungsfähigkeit. In diesem Buch geht es nicht um Verzicht, Leiden oder Extreme. Darauf beruhen leider viel zu viele Diäten. Die Botschaft dieses Buches lautet vielmehr: Werden Sie stärker und genießen Sie die Energie und das Wohlbefinden, die daraus resultieren.

Ich mag diese Botschaft vor allem deshalb, weil genau das mein Weg war. Ich habe vor knapp 14 Jahren zum Sport, genauer zum Krafttraining gefunden und es lässt sich schwer ausdrücken, wie sehr mich das verändert hat. Es hat mich glücklicher, selbstbewusster und leistungsfähiger gemacht. Es ist eine Quelle, die nie versiegt, und ich kann nur hoffen, dass viele andere Menschen diese Quelle auch entdecken.

Jen und Stacey nehmen ihr Thema sehr ernst. Sie meiden Spekulatives und Hirngespinste und stützen sich stattdessen auf handfeste Forschungsergebnisse. Ein schlagender Beweis dafür ist das Ernährungskapitel, in dem sich ausschließlich bodenständige praktische Hinweise finden, die auf soliden ernährungswissenschaftlichen Erkenntnissen beruhen und zugleich einfach und anschaulich erklärt werden. Das Geheimnis guter Ernährung ist eben nicht irgendein besonderes magisches Produkt aus den Tiefen des südamerikanischen Urwalds, sondern sich jeden Tag einfach für das Gesunde zu entscheiden. Jen und Stacey gehen ganz intuitiv an die Sache heran und servieren ihr Wissen über Nahrungsmittel wie eine leckere Mahlzeit: schlicht, sorgfältig zubereitet, ohne Zusatzstoffe.

Die beiden wissen auch genau, dass gute Ernährung mit dem Kopf ebenso viel zu tun hat wie mit Mund und Muskeln. Sie legen Wert darauf, dass man die Dinge durchschaut, und haben einfache, wirkungsvolle Strategien parat, um ein Umdenken in Gang zu setzen. Sie wissen, dass positive Gewohnheiten leichter aus einfach anzuwendenden Techniken entstehen als aus großen Veränderungen. Und dahinter steckt nicht nur gesunder Menschenverstand, sondern solide Forschung über Verhaltensänderung. Jen und Stacey präsentieren aktuellste Informationen auf extrem motivierende und verständliche Art und Weise.

Im Hauptteil dieses Buches beschäftigen sich die beiden dann mit dem, was sie besser können als alle anderen: Bewegung und Training. Seit ich Jen kenne, bewundere ich sie dafür, wie unermüdlich sie daran arbeitet, ihre Workouts noch einfacher und flexibler zu gestalten. Sie ist eben überzeugt davon, dass jeder sie an jedem Ort durchführen können sollte. Ihrer Ansicht nach braucht man weder ein Fitnessstudio noch viel Geld, um so auszusehen, als habe man ein Vermögen dafür ausgegeben. Fitness, findet sie, ist für alle da.

Ich war beim Lesen immer wieder beeindruckt, wie die Autorinnen ein durchaus anspruchsvolles Workout entwickelt haben, das jeder überall durchführen kann. Denn meiner Erfahrung nach lassen sich viele Menschen zu schnell von bestimmten Übungsprogrammen entmutigen. Dabei muss das nicht sein. Man braucht nur gute Anleitungen – und aus nichts anderem besteht die zweite Hälfte dieses Buches. Machen Sie sich darauf gefasst, dass Sie das Buch so rannehmen werden, dass es völlig zerfleddert wird. Strong is the new skinny: Ja, stark ist das neue (und viel bessere) schlank, davon bin ich überzeugt. Um stärker zu werden, brauchen Sie weder bestimmte Gene noch eine besondere Figur. Jeder kann und sollte stärker werden. Folgende Ratschläge gebe ich deshalb in Sachen Fitness seit vielen Jahren weiter:

1. Treiben Sie Sport. Glauben Sie mir, dass ein fittes Leben Ihnen zu einem ganz neuen Gefühl der Freiheit verhelfen wird.

2. Überfordern Sie sich nicht. Steigern Sie sich langsam. Es sollte Spaß machen.

3. Machen Sie Sport zur Gewohnheit. Ihr Training sollte etwas Selbstverständliches sein, nicht etwas Besonderes.

4. Suchen Sie sich ein Fitnessprogramm, in das Sie nach und nach hineinwachsen können. Mit dem Sie sofort, noch in dieser Sekunde loslegen können. Das Sie in Ihrem Wohnzimmer, im Garten oder im Hotelzimmer durchführen können. Was diesen Punkt betrifft: Das haben Sie mit diesem Buch schon gefunden.

Strong is the new skinny ist das Handbuch für ein besseres, stärkeres, gesünderes Leben, verfasst von zwei Frauen, die genau wissen, wovon sie sprechen.

Fangen Sie gleich an, hören Sie nicht wieder auf und blicken Sie nie zurück.

Alles Gute wünscht Ihnen

Ihr Dave Kirchhoff

IMG

IMG EINFÜHRUNG

Wir erleben gerade einen ganz wunderbaren Wertewandel: Frauen streben nicht länger danach, sich auf Modelmaße herunterzuhungern, sondern wollen stark, belastbar und selbstbestimmt sein und auch so aussehen. Wir Frauen möchten unseren Körper voll und ganz in Besitz nehmen, damit wir ihn so lieben und nähren können, wie er es verdient. Wir möchten sein Potenzial voll ausschöpfen, indem wir Stärke, Ausdauer, Beweglichkeit und wohlgeformte Muskeln entwickeln, die unsere Leistungsfähigkeit auch nach außen zeigen. Kurz, wir wollen Superheldinnen werden – für uns selbst und nach unserer Fasson.

Psychologisch gesehen hat sich unsere kollektive Vorstellung von Attraktivität vom verschüchterten Mäuschen wegentwickelt – hin zur Frau, die es draufhat. Die es richtig macht oder gar nicht. Und die weiblichen Ess- und Trainingsgewohnheiten haben sich daran angepasst. Statt wie Hasen oder Meerschweinchen an ein paar Möhrchen zu knabbern, orientieren wir uns inzwischen mehr an Raubtieren: Unser Essen soll unser Handeln, unsere Beweglichkeit und unsere Entschlossenheit befeuern.

Statt sich ausschließlich auf sanfte Sportarten wie Yoga oder Pilates zu beschränken, wenden sich immer mehr Frauen anstrengenderen Trainingsformen wie Tabata, P90X, Insanity oder CrossFit zu. In der Tat wurden, während Pilates 2011 aus den Top-20-Fitnesstrends herausfiel, militärisch harte Trainingsmethoden in den Fitnesscentern immer beliebter. Das belegt eine Studie, die 2013 auf dem Kongress für Fitness und Gesundheit des American College of Sports Medicine präsentiert wurde.

Lifestyle 247 (ein Unternehmen, das Bootcamps und Fitnesstrainings in Großbritannien veranstaltet) führte nach den Olympischen Spielen 2012 eine Umfrage durch, die interessanterweise ergab, dass sich 72 Prozent der Frauen eine stärkere, athletischere Figur wünschen und 35 Prozent sich vom Anblick superdünner Prominenter regelrecht »abgestoßen« fühlen. Am 30. September 2013 erklärte Access Hollywood auf seiner Website: Strong is the new skinny – das brandaktuelle Fitnessmantra. Im Dezember 2013 brachte Reuters einen Artikel über die Veränderung der Sportgewohnheiten von Frauen mit der Titelzeile: »Strong is the new sexy« heißt die Devise bei den Workouts für Frauen. Es gibt anscheinend einen immer größeren Konsens darüber, dass Stärke gesund, sexy und begehrenswert ist – und nicht das Bemühen darum, klapperdürr zu sein.

Sie können uns vertrauen, denn aufgrund jahrelanger Erfahrung auf diesem Gebiet wissen wir beide, wovon wir sprechen. Seit Jahren arbeitet Jen als führende Fitnessexpertin für zahlreiche Fernsehsender und prominente Privatkunden. Bei Weight Watchers International ist sie verantwortlich für Fitnessfragen. Sie hat für das Unternehmen zwei Fitness-DVDs produziert und moderiert seine beliebten »Fit in einer Minute«-Online-Videos. Außerdem wirkte sie in der ersten Staffel der Reality-Show Shedding for the Wedding (Schlank bis zur Hochzeit) mit. Dank ihrer Unterstützung als Trainerin verloren die Teilnehmerinnen zusammengerechnet hunderte Kilos. Bei forbes.com und health.com schreibt sie über Gesundheit und Fitness.

Stacey wiederum hat preisgekrönte Gesundheits- und Fitnessratgeber verfasst und ist zertifizierte Spinning- und Gruppentrainerin.

Um stark und selbstbewusst zu werden, müssen wir Frauen erst einmal ganz neu mit unserem Körper kommunizieren. Wir müssen ihn so behandeln, ernähren und bewegen, dass wir auch wirklich in der Lage dazu sind, unser Ziel zu erreichen. Diesen Prozess bringt Strong is the new skinny mit einem anwendungsorientierten Ernährungs-, Lebensstil- und Fitnessprogramm ins Rollen. Der Strong-is-the-new-skinny-Plan, kurz SINS-Plan, richtet sich an alle Frauen, die ihre Gesundheit und Fitness verbessern und sofort stärker und attraktiver werden wollen. Jahrzehntelang hat unsere Kultur dazu beigetragen, dass wir an unserem Körper nur die Mängel erkannten und ihn dafür geringschätzten. Es ist höchste Zeit, mit dieser schlechten Gewohnheit Schluss zu machen. Die Zeit ist reif, uns mit den Fähigkeiten und nicht nur mit dem Aussehen unseres Körpers zu beschäftigen und Methoden zu entwickeln, unsere physische Stärke und Energie im Alltag zu optimieren.

Aus gutem Grund hat sich das Ziel, einen starken, wohlgeformten Körper zu haben, im Fitnessbereich schnell zu einer neuen Quelle der Inspiration und des Ehrgeizes entwickelt. Die Wahrheit ist, dass nicht jede Frau dünn sein kann (oder sollte). Aber jede Einzelne kann fit, stark, sexy und gesund sein. Dieses Ziel sollten alle Frauen anstreben, denn Stärke sorgt für Attraktivität, Gesundheit und Ausstrahlung. In diesem Zustand werden Sie viele Ziele in den verschiedensten Bereichen Ihres Lebens erreichen, sich wohl in Ihrer Haut fühlen und an sich glauben. Dieses Buch gibt Ihnen alle nötigen Mittel an die Hand, um eine solche Stärke von innen heraus zu entwickeln. Denn es umfasst die Ernährung, das Training und die Psyche.

Strong is the new skinny wird bald zu Ihrem persönlichen Mantra werden. Das Geheimnis, dieses Ziel schnell und wirkungsvoll zu erreichen, besteht darin, Ihren Körper wie eine Luxuskarosse zu behandeln: ihn mit dem richtigen Treibstoff zu versorgen, ihm Zeit für Ruhe und Erholung zu gönnen, ihn mit denjenigen Streicheleinheiten zu verwöhnen, die er braucht und verdient, und ihn mit den angemessenen Herausforderungen zu konfrontieren. Was ihm guttut, ist die richtige Mischung aus Ausdauer- und Krafttraining sowie Beweglichkeitsübungen, außerdem jede gesunde, köstliche Mahlzeit, die Sie zu sich nehmen.

Wenn Sie dazu auf Ihrer Prioritätenliste noch ausreichend Schlaf und Entspannung ganz nach oben setzen und Ihren Körper kräftig bewegen, werden Sie ein rundum positives Selbstbild entwickeln und Ihre körperliche Leistungsfähigkeit bestmöglich entfalten. Zugleich senken Sie Ihr Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Typ-2-Diabetes, Bluthochdruck, Brust- und Darmkrebs, Osteoporose, Alzheimer und viele andere lebensbedrohliche Krankheiten.

Sie werden Ihre Ausdauer steigern, Ihre Stimmung heben, Ihr Immunsystem stärken und Ihre Konzentrationsfähigkeit, Produktivität und Gedächtnisleistung verbessern. Langfristig kann ein gesunder, aktiver Lebensstil in mancher Hinsicht sogar den natürlichen Alterungsprozess verzögern.

Angesichts dieser Aussichten sollte es Ihnen nicht schwerfallen, sich aus dem immer gleichen Trott, bestehend aus schlechter Ernährung, wenig Bewegung und negativen Gedankenmustern, zu befreien und ihn durch positive Handlungen und Tatkraft zu ersetzen. Dank dieser Herangehensweise verlieren Sie nicht nur Pfunde und bringen Ihren Körper in Form, sondern werden sich auch besser fühlen als je zuvor. Unser Ziel ist es, Ihnen ohne die Gefahr von Verletzungen oder Überlastung zu mehr körperlicher Stärke zu verhelfen und Sie zugleich dabei zu unterstützen, die mentale Stärke zu entwickeln, die Sie für Ihr Leben brauchen und verdient haben.

Doch diese Verwandlung wird sich nicht vollziehen, wenn Sie auf Ihrem Hintern sitzen bleiben (außer Sie sitzen auf einem Rad oder heben Gewichte dabei). Sie müssen dieses Vorhaben zu Ihrer obersten Priorität erklären. Natürlich machen die meisten von uns nicht jeden Tag genau das, was sie tun wollen oder tun sollten. Wir vermuten jedoch, dass Sie zumindest ein wenig Zeit finden, sich anzuziehen, Make-up aufzulegen und sich die Haare zu kämmen. Sie werden es wahrscheinlich auch schaffen, täglich bei Ihrem Lieblings-Coffeeshop vorbeizufahren, um sich Ihren bevorzugten Kaffee mitzunehmen. Stimmt’s? Das dachten wir uns.

Aber nehmen Sie sich die Zeit, ein paar Kniebeugen oder Liegestütze zu machen oder Gemüse zu grillen? Vermutlich doch seltener.

Mit diesem Buch werden wir Sie fordern und aus Ihrer Sofaecke locken, damit Sie fitter, stärker und gesünder werden – angepasst an Ihren eigenen Rhythmus und unabhängig davon, wie alt Sie sind. Wenn Sie erst einmal sehen, welche Fortschritte Sie machen und zu welchen körperlichen Leistungen Sie in der Lage sind, werden sich ganz von selbst auch Ihre Gedanken anpassen. Der ewige Nörgler in Ihrem Kopf wird durch einen Motivationscoach ersetzt, der Sie davon überzeugt, dass Sie all das tatsächlich können, und der Sie dazu bringt, dranzubleiben. Hier geht es darum, Sie aufzubauen, nicht, Sie kleinzukriegen. Das ist doch mal was Neues, oder? Es geht darum, die positive Energie, die in Ihnen steckt, aufzuspüren und zu fördern, damit Sie Ihr Potenzial entfalten können und zu der Frau werden, die Sie wirklich sein wollen. Letztlich geht es darum, dass Sie eine ganz neue Beziehung zu Ihrem Körper entwickeln, mit der Sie sich von Kopf bis Fuß, innerlich und äußerlich, viel besser fühlen werden.

Auf dem Weg dahin werden Ihr Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein immer weiter wachsen und so das, was Sie leisten, weiter verstärken und Sie dazu anregen, noch einen Zahn zuzulegen (oder zwei oder drei oder vier, wenn Sie bereits fit sind und auf extremere Herausforderungen hinarbeiten).

Das SINS-Programm stellt die Stärke in den Fokus, was den großen Vorteil hat, dass Sie im Laufe des Trainings automatisch auch Durchhaltevermögen und Ausdauer aufbauen. Körperliche Anstrengungen länger durchzuhalten, ist der Schlüssel dazu, bei den gerade so beliebten Fitnesstrends wie CrossFit oder Hindernisläufen wie Tough Mudder und Spartan Race zu bestehen. Der Erfolg bei einem solchen Wettkampf hängt unmittelbar mit der physischen, psychischen und emotionalen »Toughness« der Teilnehmer zusammen. Das SINS-Programm trainiert genau diese Toughness. Denn in dem Maße, in dem Ihre körperliche Stärke wächst und Sie Herausforderungen bewältigen, die Sie zuvor nicht meistern konnten, entwickelt sich auch Ihr Selbstvertrauen und Ihre Entschlossenheit.

Wenn Sie entdecken, wozu Sie physisch, mental, emotional, in zwischenmenschlichen Beziehungen oder im Beruf imstande sind, wird jeder dieser Aspekte immer auch einen positiven Einfluss auf die anderen haben. Je fitter und stärker Sie werden, je mehr Energie, geistige Stärke und Klarheit Sie entwickeln, desto mehr werden Sie sich in der Lage fühlen, auch anderen Herausforderungen mit Kraft und Selbstvertrauen zu begegnen – und desto positiver wird sich Ihr ganzes Leben entwickeln. Ja, das klingt nach einem großen Versprechen. Aber denken Sie einmal darüber nach: Was haben Sie mehr zu verlieren als die böse Stiefmutter oder den ewig nörgelnden Sklaventreiber, die in Ihrem Kopf ihr Unwesen treiben?

Gut, wenn Sie die loswerden, behaupten wir. Also überlegen Sie: Wie wollen Sie aussehen? Was wollen Sie erreichen? Wie wollen Sie sich fühlen? Machen Sie sich bewusst, dass all das allein in Ihrer Macht liegt. Sprechen Sie Ihre Ziele laut aus und wiederholen Sie sie so oft wie möglich, damit Sie daran glauben und sie erreichen können. Denn es ist wirklich der Glaube, der zum Ziel führt. In Wahrheit geht es bei Gesundheit, Fitness und Stärke um so viel mehr als um die engen Jeans oder die Anzeige auf der Waage. Es geht um Mut und Kraft und darum, das Beste aus sich zu machen. Es geht um eine Fitness und ein Wohlbefinden, die Sie selbst spüren und die andere Ihnen ansehen. Mit den Ratschlägen in diesem Buch begeben Sie sich auf den richtigen Weg und verändern nicht nur Ihren Körper, sondern auch Ihr Leben zum Besseren. Das versprechen wir Ihnen.