Logo weiterlesen.de
Weber's Classics

Unsere eBooks werden auf kindle paperwhite, iBooks (iPad) und tolino vision 3 HD optimiert. Auf anderen Lesegeräten bzw. in anderen Lese-Softwares und -Apps kann es zu Verschiebungen in der Darstellung von Textelementen und Tabellen kommen, die leider nicht zu vermeiden sind. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Vorwort

VON MIKE KEMPSTER

IMG
IMG

Mike Kempster und George Stephen, etwa 1974

Ich gehöre zu der ersten Generation der Babyboomer. Es war Anfang der fünfziger Jahre, nicht lang nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs. In jener Zeit des Aufschwungs waren die Menschen von der Machbarkeit des amerikanischen Traums überzeugt. Man erwarb ein Eigenheim und blickte optimistisch in die Zukunft. Der amerikanische Traum, das war ein Auto mit gigantischen Heckflossen, ein neues Haus in der Vorstadt, davor ein Stück grüne Wiese, und dahinter eine gepflasterte Terrasse mit Grill und Picknicktisch. Das Leben war gut. Abends traten die Familienväter an den Grill, und der Funke der Begeisterung fürs Barbecue sprang von einem Garten zum nächsten über.

Mein Vater besaß einen der ersten in Massenproduktion für solche Eigenheimbesitzer hergestellten Grills. Ich ahnte damals nicht, welche Rolle dieses Gerät in meinem Leben mal spielen würde.

Wir schrieben das Jahr 1952. George Stephen, ein Metallarbeiter und Vater von zwölf Kindern, grillte für sein Leben gern. Von den damals üblichen Grillmodellen hielt er jedoch nicht viel – handelte es sich doch eigentlich nur um offene Kohlebehälter auf Stelzen mit einem Rost. George Stephen war der Meinung, dass ein Deckel und eine regelbare Sauerstoffzufuhr die Hitze der Kohle besser verteilen und ausnützen könnte, außerdem wirbelte ihm bei Wind zu viel Asche ums Gesicht.

Not macht erfinderisch, heißt es, und so war es sicher auch, als George Stephen den Weber ® Kesselgrill erfand. Er arbeitete damals in der Firma seines Vaters, Weber Brothers Metal Works, wo er vorgefertigte Halbkugeln zu runden Bojen verschweißte. Dabei muss ihm wohl der Gedanke gekommen sein, zwei dieser Halbkugeln zu einem Grill mit Deckel umzufunktionieren. Es war die Geburtsstunde des klassischen Weber Kesselgrills. George tüftelte weiter an seiner Erfindung herum, und in den folgenden zwei Jahrzehnten eroberte sie Amerika und schließlich die ganze Welt.

Meinen ersten Weber ® Grill verkaufte ich als Teenager in einer Eisenwarenhandlung in Kansas City. Nie hätte ich mir träumen lassen, dass mich George Stephen als Verkäufer anstellen und mich mit dem Grillfieber anstecken würde. Anfang der siebziger Jahre verkaufte man Grills, indem man von Geschäft zu Geschäft zog und die Vorzüge des Kesselgrills durch praktische Vorführungen demonstrierte. Wir stellten auch kleine Grillzeitungen zusammen und verkauften sie für 50 Cent. Jede enthielt ein gutes Dutzend Rezepte, dazu eine Menge Tipps, und die Leute rissen sie uns förmlich aus der Hand. So kam uns die Idee zu Größerem.

Unser erstes gebundenes Grillbuch, Barbecuing the Weber ® Covered Way, kam 1972 heraus. Manche der Rezepte sind heute veraltet, aber es hat Spaß gemacht, sie für dieses Buch noch einmal durchzusehen.

Im Lauf der Jahre hat sich das traditionelle Barbecue-Dinner verändert. Grillköche sind neugieriger und mutiger, und ihre Geschmacksknospen sind eine Vielfalt gewohnt, die vor zehn oder zwanzig Jahren noch undenkbar war.

Es ist mir eine große Freude, Ihnen Weber’s Classics vorzustellen. Das Buch ist das Ergebnis jahrzehntelanger praktischer Erfahrung, und hinter jedem Wort und Bild brennt das Feuer eines echten Grillenthusiasten. Ich bin mir sicher, Sie werden es ebenso genießen, wie wir den Rückblick genossen haben.

IMG

IMG VON ALTEN UND NEUEN KÖCHEN

Es war einmal ein kleines Grillmännchen namens Topper. Es hatte eine weiße Schürze an und eine große Kochmütze auf und brachte als Logo des ursprünglich rot-goldenen Weber Bar-B-Q Kesselgrills den Amerikanern das Grillen mit Deckel nahe.

Seit den fünfziger Jahren hat sich das Weber-Logo gewandelt , doch in diesem Buch feiert Topper sein Comeback . Wo das rote Maskottchen neben der Überschrift „Rezept-Klassiker: Damals und heute” auftaucht, findet man einen Grillklassiker und seine moderne Variation. Wir haben eine Vielzahl goldener Oldies in unserem ersten Kochbuch gefunden, dem 1972 veröffentlichten Barbecuing the Weber ® Covered Way. Es war auch das erste Kochbuch, das Anleitungen für eine echte Innovation enthielt: für den Weber ® Gasgrill .

Heute werden unsere Grills in aller Welt verkauft , unsere Kochbücher sind internationale Bestseller. Ganz gleich, woher unsere Leser stammen, ihre Begeisterung für unsere Tipps und Rezepte ist und bleibt für uns Ansporn.

Einführung

VON JAMIE PURVIANCE

IMG