Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Lassiter - Folge 2229«

Leseprobe vom

Lassiter - Folge 2229

Bastei Lübbe | Lassiter


Johlen und Gelächter rauer Männerstimmen erfüllten den Saloon. Rund um die Theke war es am lautesten. Dort drängten sich die Gäste in ungeordneten Reihen und überboten sich gegenseitig mit gegrölten Scherzen und Trinksprüchen. Irgendwo im Gewirr der Stimmen fiel das Wort "Cockroach" - nicht einmal besonders laut, doch deutlich genug, dass alle es mitbekamen. Und alle taten angestrengt so, als ob sie nichts gehört hatten.

Nur einer reagierte - der, dem sie den Spitznamen verpasst hatten: Cockroach - Kakerlake. Sein Gesicht lief rot an, ja, sein ganzer bulliger Kopf nahm die feurig rote Farbe des Haars an, das seine Schädeldecke wie eine borstige Matte bedeckte.

Seine Donnerstimme übertönte alle. "Wer war das?"

Es wurde totenstill. Deshalb war Lassiter gut zu verstehen, als er ruhig und in normaler Lautstärke antwortete: "Ich war das. Ich habe gerade eine Kakerlake entdeckt."

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Lassiter - Folge 2236«

Leseprobe vom

Lassiter - Folge 2236

Bastei Lübbe | Lassiter


Die Frau stürzte in das Telegrafenbüro wie von Furien gehetzt. Ein Schwall von Wasserdampf und Kohlegeruch wehte vom Bahnsteig herein. Die Frau schlug die Tür ins Schloss.

"Helfen Sie mir! O mein Gott, helfen Sie mir!", flehte sie und hastete auf den Tresen zu. Mit zitternden Fingern zog sie einen zerknitterten Zettel hervor, den sie im Futter ihrer Kostümjacke versteckt hatte.

"Ein Telegramm, Madam?", fragte Telegraph Clerk Arthur Higgins, weil er nicht wusste, wie er auf die völlig aufgelöste Kundin reagieren sollte.

Eilig schob sie ihm den Fetzen Papier zu. "Bitte schicken Sie es sofort ab. Bitte! Ich bin in größter Gef..." Sie zuckte zusammen, als draußen Schritte polterten.

Higgins sah Verzweiflung und Todesangst in ihrem Gesicht. Und er reagierte blitzschnell. Las die hingekritzelten Worte und stopfte sich den Zettel in den Mund.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Lassiter - Folge 2100«

Leseprobe vom

Lassiter - Folge 2100

Bastei Lübbe | Lassiter


Als Lassiter der schönen Peppa bei einer Wagenpanne hilft, wird ihr anschließendes heißes Stelldichein von einem Reiter gestört. Jonathan Seymour, der zusammen mit seiner Tochter und seinem Sohn zurückgezogen in den Golden Hills lebt, betrachtet es als seine göttliche Mission, die Gegend von Powderhorn, Colorado von Sünde und Laster zu befreien. Aber Angela Seymour hat das streng reglementierte Leben, das ihr Dad ihr vorschreibt, gründlich satt. In den Armen von Clyde Gable findet die junge Lady das prickelnde Abenteuer, das sie so sehr vermisst. Als ihr Vater herausfindet, dass seine Tochter nicht der Engel ist, für den er sie immer gehalten hat, droht eine Katastrophe. Und Lassiter bekommt alle Hände voll zu tun, um zu verhindern, dass ein Gottesmann zahllose Unschuldige auf direktem Weg in die Hölle schickt.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Lassiter - Folge 2316«

Leseprobe vom

Lassiter - Folge 2316

Bastei Lübbe | Lassiter


Über dem Black Falls Creek lag gleißendes Sonnenlicht, als die Navajo-Krieger um ihren Anführer Niyol die letzte Hügelkuppen überwanden. Sie sprangen von ihren Pferden und warfen sich hinter einem Erdwall zu Boden. Sie trugen eine Handvoll Gewehre und erbeutete Colts bei sich.

"Bewahrt Ruhe, Brüder", mahnte Niyol seine Leute zur Besonnenheit. Er war ein stattlicher Mann mit breitem Kreuz und einem jungenhaften Antlitz. "Unser Angriff kommt für die Feinde aus heiterem Himmel."

Die Nealey Ranch schimmerte in der Mittagsglut. Die Indianer hatten sich darauf verständigt, beim höchsten Stand der Sonne zuzuschlagen. Die Bleichgesichter auf der Ranch hatten keine Gnade verdient. Ihr Schicksal war besiegelt ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Lassiter - Folge 2317«

Leseprobe vom

Lassiter - Folge 2317

Bastei Lübbe | Lassiter


Er wird mich umbringen, dachte Ada Brice. Auch wenn ich ihm sage, was ich weiß - er wird mich töten.

Der Mann stand vor ihr, den großen Navy Colt auf ihren Kopf gerichtet. "Sag mir, wer den Schnüffler geschickt hat", raunte er dumpf. "Dann hast du nichts zu befürchten."

Ada Brice glaubte ihm kein Wort. Sie saß im Nachthemd auf dem Stuhl in ihrem Zimmer, eine Zeitschrift auf dem Schoß, und blickte starr in die Öffnung des Revolverlaufs. Eine Faust aus Eisen wühlte in ihren Gedärmen.

"Du willst es mir nicht sagen?"

"Ich ... ich weiß nicht, von was Sie sprechen. Sie müssen mich verwechseln, Mister."

Er presste ihr den Lauf gegen die Stirn, wartete einen Moment, dann trat er zurück und sagte: "Steh auf und mach dich fertig. Du kommst mit mir ..."

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Lassiter - Folge 2350«

Leseprobe vom

Lassiter - Folge 2350

Bastei Lübbe | Lassiter


Carson City lag fernab der großen Eisenbahnlinien. Der einzige Schienenstrang zwischen ihr und Virginia City war nur aus dem einen Grund gebaut worden, den Abtransport des Silbers aus den Minen entlang der Strecke zu beschleunigen. An diesem Tag aber diente das Gleis einem vollkommen anderen Zweck.

Finster blickte der Mann, der an seiner Brust den Blechstern des County-Sheriffs von Nevada trug, auf den Gefangenen zu seiner Rechten hinab. "Der Henker ist schon bestellt, Rhodes", raunte er dem Kerl mit dem schütteren, schulterlangen Haar zu. "Mach deinen Frieden mit Gott. Vielleicht legt er ein gutes Wort für dich ein, wenn du zur Hölle fährst."

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Lassiter 2369 - Western«

Leseprobe vom

Lassiter 2369 - Western

Bastei Lübbe | Lassiter


Die gepolsterte Tür fiel hinter seinem Besucher ins Schloss. Schweigend deutete Frederick Stevens auf einen Sessel vor dem Kamin, doch sein Gegenüber hob lächelnd die Hände. "Ich stehe lieber. Ihre Einladung hat mich zwar neugierig gemacht, aber ich glaube nicht, dass ich lange bleibe."

Stevens nickte und nahm einen Schluck vom Whiskey. "Das wäre ganz in meinem Sinne." Er fixierte den jungen Mann mit eisigem Blick. "Also machen wir es kurz: Dreitausend Dollar Cash, wenn Sie Ihre Finger von meiner Tochter lassen."

Clinton Hawkeye pfiff leise durch die Zähne. "Donnerwetter! Und was, wenn ich mich weigere? Bringen Sie mich dann um?"

Langsam schüttelte Stevens den Kopf. "Aber dann werden Sie mich bald anbetteln, es endlich zu tun."

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Lassiter 2373 - Western«

Leseprobe vom

Lassiter 2373 - Western

Bastei Lübbe | Lassiter


Das zweistöckige Haus in der Wentmore Street lag in tiefstem Dunkel und trug eine dünne Schneeschicht auf dem Dach. Dass es in Philadelphia schneite, war selten genug, aber dass der Schneefall in dieser Nacht eingesetzt hatte, spielte Pearson S. Clark in die Hände.

Der künftige Mörder zog das Messer aus dem Futteral. Geduckten Hauptes schlich er zwischen den penibel gestutzten Koniferen hindurch, die den Garten des Ehepaares Blakesley prägten, und pirschte sich an die steinerne Grundmauer des Wohnhauses heran.

Aus dem Fenster über ihm drang Kerzenschein. Den kostbar geschmückten Weihnachtsbaum der Blakesleys würde Clark nicht anrühren. Er würde sich bloß die Kehle von Abigail Blakesley vornehmen, wie man es ihm aufgetragen hatte.

Drinnen erklang leiser Gesang...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Lassiter 2494 - Western«

Leseprobe vom

Lassiter 2494 - Western

Bastei Lübbe | Lassiter


Grausame Kälte lag in den eisblauen Augen. Der Mann, der wie ein Monument der Vergeltung vor Caleb Warren stand, hatte wie unabsichtlich seine Rechte auf dem Revolvergriff abgelegt, als wäre sie ihm zu schwer geworden. Sein Gegenüber jedoch wusste ganz genau, was die Stunde geschlagen hatte.

"Wollen Sie mich töten, Mister?", fragte der Farmer und stellte sich schützend vor Frau und Kind.

Rick Carters Blick verlor nichts von seiner Intensität. "Du hast Dinge gesehen, die sich nicht mehr aus deinem Gedächtnis löschen lassen. Deine Frage allerdings muss ich mit 'Nein' beantworten, denn dich nur zu erschießen, reicht meinem Boss nicht aus." Der Killer zeigte ein angedeutetes hämisches Lächeln. "Und ich halte auch nichts davon, Menschen zu trennen, die in Liebe miteinander verbunden sind..."

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Lassiter 2495 - Western«

Leseprobe vom

Lassiter 2495 - Western

Bastei Lübbe | Lassiter


Dan Sharp hatte in seinem Leben schon oft in der Klemme gesteckt. Er war verletzt, verfolgt und verflucht worden. Eine Kugel steckte seit Jahren in seinem Brustkorb, hatte sich eingekapselt wie ein Schwarzbär im Winterschlaf. Seine Feinde nannten ihn Crooked Nose, seit seinem Kampf mit einem wütenden Haufen Kiowas. Irgendwie war es ihm immer gelungen, sich seiner Haut zu erwehren.

Diesmal lagen die Dinge jedoch anders. Diesmal saß er hinter Gittern und wartete auf den Galgen. Für einen Mord, den er nicht begangen hatte...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen