Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Demenz braucht Bindung«

Leseprobe vom

Demenz braucht Bindung

Ernst Reinhardt Verlag | Reinhardts Gerontologische Reihe


Wie kann man altersverwirrten Menschen Sicherheit geben? Indem man auf Ressourcen in ihrer Biographie zurückgreift. Dazu gehört vor allem Bindung, d.h. die innige Beziehung zu vertrauten Personen. Anschaulich erklärt der Autor, wie man Bindungserfahrungen in der Arbeit mit Menschen mit Demenz fruchtbar machen kann. Zahlreiche Fallbeispiele illustrieren, wie sich Bindungsstörungen auf die Krankheitsbewältigung auswirken und wie man schützende Faktoren in der Biographie des Betroffenen aufspürt. Gezeigt wird, wie sich das Konzept der Bindung in die Praxis von Pflegeansätzen wie Realitäts-Orientierungs-Training, Validation, Dementia-Care-Mapping, Selbst-Erhaltungs-Therapie u.a. integrieren lässt. Mit einem Glossar wichtiger Fachbegriffe und einem Leitfaden zur Ermittlung des Bindungsverhaltens.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Sport und Bewegung für Menschen mit Demenz«

Leseprobe vom

Sport und Bewegung für Menschen mit Demenz

Ernst Reinhardt Verlag | Reinhardts Gerontologische Reihe


Sport und Bewegung können kognitive Funktionen stärken und sind ein gesunder Weg der Demenz-Prävention. Daher ist es umso wichtiger, sportliche Aktivierung frühzeitig in den Alltag zu integrieren – auch, wenn die Diagnose Demenz schon gestellt worden ist. Mit den Übungen in diesem Buch lässt sich der Pflege- und Betreuungsalltag in Schwung bringen: Neben ausgearbeiteten Stundenbildern finden sich Einzelübungen zum Kombinieren, verständliche medizinische Informationen über die Bedeutung von Bewegung für Menschen mit Demenz sowie hilfreiche Tipps für den Umgang bei schwierigen Verhaltensweisen und Problemsituationen.

So bleiben Menschen mit Demenz aktiv!

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Menschen mit Demenz am Lebensende begleiten«

Leseprobe vom

Menschen mit Demenz am Lebensende begleiten

Ernst Reinhardt Verlag | Reinhardts Gerontologische Reihe


Gibt es Besonderheiten, wenn Menschen mit Demenz sterben? Wie sieht eine gute Sterbebegleitung aus? Wie können professionell Pflegende sowie Angehörige bei dieser schweren Aufgabe Entlastung finden? Welche Rahmenbedingungen sollte das Einrichtungsmanagement schaffen?

Die Autorin informiert über den Sterbeprozess bei Demenz. Sie gibt Anregungen, wie Pflege in verschiedenen Institutionen (Heim, Klinik etc.) und ambulant organisiert werden kann, um eine würdevolle Sterbekultur zu etablieren. Anschaulich und einfühlsam zeigt sie, wie man den Betroffenen noch in den letzten Lebenstagen Sicherheit und Geborgenheit vermitteln kann.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der vergessene Schmerz«

Leseprobe vom

Der vergessene Schmerz

Ernst Reinhardt Verlag | Reinhardts Gerontologische Reihe


Menschen mit Demenz können nicht mehr klar ausdrücken, dass sie Schmerzen haben. Schreien, Schlagen, Widerstand gegen Pflegehandlungen können Anzeichen sein. Wie erkennt man, ob ein Demenzpatient Schmerzen hat? Wie kann man die Schmerzen bekämpfen? Das Buch stellt Methoden zur Schmerzerfassung vor. Es gibt hilfreiche Tipps für eine sinnvolle Schmerzdokumentation. Neben der medikamentösen Therapie werden u. a. Bäder, Einreibungen, Basale Stimulation und das validierende Gespräch beschrieben. Im Zentrum stehen dabei das Erleben der Betroffenen und die Haltung der Pflegenden. Denn die Angst, die den Schmerz begleitet, kann man nur in einer wertschätzenden Begegnung lindern.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Spiritual Care bei Demenz«

Leseprobe vom

Spiritual Care bei Demenz

Ernst Reinhardt Verlag | Reinhardts Gerontologische Reihe


Menschen mit Demenz sind in einer Lebensphase, die mit vielen Abschieden verbunden ist. Das Bedürfnis nach Sicherheit, Geborgenheit und Trost ist angesichts dieser Irritationen groß. Spiritual Care, die spirituelle Sorge, kann Menschen mit Demenz in dieser Situation Halt geben. Sie verbindet wertschätzendes Verständnis mit sinnlichen Angeboten in der Natur, mit Basaler Stimulation, mit Musik, Symbolen und Ritualen. Zahlreiche Beispiele aus der Pflegepraxis zeigen, wie eine kultursensible spirituelle Begleitung die Resonanz zwischen den Begleitenden und den Betroffenen fördern kann. Ein Buch, das Mut macht, Spiritualität in der alltäglichen Begegnung zu entdecken, zu gestalten und Menschen mit Demenz Geborgenheit zu geben.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Brücken in die Welt der Demenz«

Leseprobe vom

Brücken in die Welt der Demenz

Ernst Reinhardt Verlag | Reinhardts Gerontologische Reihe


Wer beruflich oder privat Menschen mit Demenz betreut, kennt schwierige Alltagssituationen zuhauf. Die bewährte Methode der Validation hilft betreuenden Personen, die Würde der alten Menschen im alltäglichen Miteinander zu wahren und dabei selbst entspannter und gelassener zu sein.

Die Autorinnen vermitteln einfach und verständlich Grundwissen über die Prinzipien und Techniken der Validation. Sie weisen den Weg zu einer wertschätzenden Haltung und zeigen an zahlreichen Beispielen, wie und wann man welche Validationstechniken für einen freudvolleren Umgang miteinander nutzen kann. Eine besondere Rolle spielt dabei ein symbolhaftes Verständnis von skurril wirkenden Verhaltensweisen der alten Menschen, das sich oft aus deren Lebensgeschichte erschließen lässt.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das Recht der Alten auf Eigensinn«

Leseprobe vom

Das Recht der Alten auf Eigensinn

Reinhardt, Ernst | Reinhardts Gerontologische Reihe


Ein unkonventionelles Buch erwartet seine Leser. Alte Menschen erscheinen uns oft eigensinnig und schwierig: Sie halten sich nicht immer an die Verhaltensregeln der Erwachsenenwelt, weichen von Normen ab und können den Ausdruck ihrer Freuden, Ängste, Phantasien, Bösartigkeiten und Gelüste (die wir alle haben) nicht mehr kontrollieren. Der Autor eröffnet ungewohnte Sichtweisen, indem er vertraute Reaktionsformen von Angehörigen und Pflegenden in Frage stellt und Vorschläge für andere Formen des Umgangs anbietet. Mit viel Verständnis und Nachsicht für die menschlichen Schwächen beider Seiten werden Wege zu einem gelassenen und entlastenden Umgang mit den "schwierigen Alten" aufgespürt. Dabei erhebt der Autor an keiner Stelle den Zeigefinger.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Was Pflegekräfte über Sexualität im Alter wissen sollten«

Leseprobe vom

Was Pflegekräfte über Sexualität im Alter wissen sollten

Ernst Reinhardt Verlag | Reinhardts Gerontologische Reihe


Sexualität im Alter ist ein Tabuthema – auch in der Pflege. Die Autorinnen ermutigen dazu, sich dem schambehafteten Thema zu stellen. Pflegekräfte finden hier Anregungen, mit sensiblen Fragen professionell umzugehen: Wie kann das Recht der älteren Menschen auf sexuelle Selbstbestimmung auch stationär eingelöst werden? Wie geht man als Pflegekraft mit pflegebedürftigen älteren Menschen um, die körperliche Nähe fordern? Was löst die Sehnsucht der älteren Menschen nach Zärtlichkeit aus? Durch offene und klare Benennung von vielleicht auch ungewöhnlichen Situationen in der Pflege verändern sie den Blickwinkel, ohne dabei gesetzliche Grenzen aus den Augen zu verlieren. So hilft dieses Buch, das Thema „Sexualität im Alter“ auch institutionell anzugehen.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Herausforderndes Verhalten bei Demenz«

Leseprobe vom

Herausforderndes Verhalten bei Demenz

Ernst Reinhardt Verlag | Reinhardts Gerontologische Reihe


Menschen mit Demenz schlagen aus scheinbar heiterem Himmel um sich, verweigern tagelang die Morgentoilette oder rufen nächtelang „Hallo“. Versucht man, eine Pflegehandlung durchzusetzen oder herausforderndes Verhalten zu unterbinden, kann die Situation schnell eskalieren.

Dieses Buch beschreibt den Pflegealltag aus personzentrierter Sicht. Wie erkennt man Auslöser für herausforderndes Verhalten? Wie geht man gelassen darauf ein? Wie kann man mit einer ruhigen Atmosphäre vorbeugen? Anhand typischer Pflegesituationen werden Schritt für Schritt Strategien vorgeschlagen, die Menschen mit Demenz mehr Autonomie und Lebensqualität erleben lassen. Dafür benötigen Fachkräfte Offenheit und Flexibilität, gewinnen aber auch Sicherheit und Zufriedenheit bei ihrer verantwortungsvollen Arbeit.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Validation«

Leseprobe vom

Validation

Reinhardt, Ernst | Reinhardts Gerontologische Reihe


Naomi Feil hat für den Umgang mit desorientierten alten

Menschen die Methode der Validation entwickelt. Validation

akzeptiert den Menschen so, wie er ist. Die Gefühle und

die innere Erlebniswelt des verwirrten Menschen werden

respektiert. Diese Menschen in ihrer eigenen Welt zu erreichen

– das ist die Kunst der Validation.

Das Buch ist ein unverzichtbarer Leitfaden für alle, die mit

der Behandlung und Pflege desorientierter Menschen betraut

sind.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen