Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Sila's Orientküche«

Leseprobe vom

Sila's Orientküche

GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH | GU Länderküche


Echt türkisch kochen und die Lieblingsrezepte von Schauspielerin Sila Sahin kennenlernen? Mit diesem Kochbuch geht das ganz leicht!

 

Köfte, gefüllte Weinblätter, Gözleme oder türkischer Reispudding – wir lieben die traditionellen türkischen Gerichte und Snacks. Aber selbst zubereiten? Das war bisher immer zu aufwendig. Jetzt zeigt Sila Sahin aber, wie leicht und schnell man selbst die orientalischen Speisen zubereiten kann. Wunderschön fotografiert und mit viel persönlichen Details erzählt sie in ihrem ersten Kochbuch, warum sie das Kochen liebt.

 

Traditionelle und echte Rezepte

In der Türkei wird viel gemeinsam gekocht und gegessen – die Mahlzeit ist immer auch Teil des Familienlebens. Sila Sahin gewährt Einblicke in ihre eigene Geschichte und teilt Geheimtipps ihrer Mama. Nicht nur in dem Kapitel „Für die große Tafel“ finden sich Gerichte für Gäste, auch die meisten anderen Kreationen eignen sich als Buffet. Zum Beispiel: Selbstgemachte Gözleme mit Spinat Gemüse-Köfte mit Rinderhack Artischockenböden mit Gemüsefüllung Linsen-Fava Gebratene Sardellen mit Zitronen-Aioli

 

Schnelle und alltagstaugliche Rezepte

Internationale Rezepte müssen nicht immer ausgefallen sein. Die Gerichte aus dem Buch können mit ganz normalen Zutaten aus dem Supermarkt zubereitet werden, sind schnell und einfach, oft in weniger als 30 Minuten gekocht, und passen super in den Alltag einer jeden Familie.

 

Diese Vorteile bietet dir das Rezeptebuch: Frühstücksrezepte mit orientalischem Touch Süße Sünden zum Schlemmen und Verwöhnen Familien-Mittagessen mit Kinderlieblingen Tolle Ideen für Gäste & Feste Healthy Week – gesunde Rezepte die satt machen

 

Türkisches Kochbuch – jetzt endlich alltagstauglich

Nicht nur traditionelle, sondern auch neue und moderne Rezepte zeigt die Autorin. Da Sila Sahins Mann vegetarisch isst, lernen Sie einige Familienhighlights kennen. Unbedingt probieren müssen Sie diese Veggie-Hits: Türkischer Bauernsalat mit Avocado Auberginen mit Safranjoghurt Bulgur-Pilz-Pilaw Letscho von Samis Mutter Veggie-Döner

---

Die deutsch-türkische Schauspielerin Sila Sahin, unter anderem bekannt aus „GZSZ“, „Hafenkante“, „Lindenstraße“ und „Offscreen“, ist aktuell in der Serie „Nachtschwestern“ zu sehen. Die Mutter zweier Kleinkinder begeistert über 380.0000 Follower auf Instagram mit ihren Koch-Storys und lebt den modernen Alltag einer jungen Frau, die Kinder, Karriere und den vegetarischen Ehemann unter einen Hut bringen muss – und das schafft die Berlinerin mit viel Charme und einer großen Portion Fröhlichkeit.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Komm in meine Küche!«

Leseprobe vom

Komm in meine Küche!

GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH | GU Länderküche


Ein Multikulti-Kochbuch für Liebhaber der internationalen Küche!

 

Stellen Sie sich vor, Sie sind bei Ihren Nachbarn um die Ecke zum Essen eingeladen. Es gibt türkisch gefüllte Weinblätter, katalanische Escalivada, russische Blini und britischen Apple Crumble mit Vanilleeis. Gar nicht so unwahrscheinlich, denn in jeder deutschen Kleinstadt leben unterschiedliche Nationalitäten und Menschen aus vielen verschiedenen Kulturen. Sie kommen in diesem Kochbuch zu Wort.

 

Puchheim kocht international

Die Kleinstadt Puchheim in der Nähe von München ist der Wohnort von mehr als 115 verschiedenen Nationen. Hier leben Anna Nagel aus Ungarn, Asma al Zoubi aus Jordanien, Stamatios Makryonitis aus Griechenland und Zourahatou Assoumanou-Mamanh aus Togo. Sie alle lieben es, Gerichte aus Ihrer Heimat zu kochen. Die beiden Quartiermanager aus Puchheim, die auch Autoren des Kochbuchs sind, haben mit Ihnen zusammen daran gearbeitet, ihre Lieblingsgerichte in einem Buch vorzustellen.

 

Ein Blick hinter die Kulissen

Dem modernen und sehr hochwertig gestalteten Kochbuch gelingt es, einen persönlichen Blick in die Küchen der Puchheimer Menschen zu wagen. Ob High-End-Ofen oder Gasherd, ob typisch marokkanisches Geschirr oder orientalische Stoffe – die Begegnungen sind sehr persönlich und die Köche und Köchinnen verraten neben Ihren Lieblingsrezepten auch Familiengeschichten aus ihrer Heimat.

 

Kochen Sie doch mal zusammen mit ihren Nachbarn …

… ein typisches Gericht aus Syrien. Zum Beispiel Falafel mit Sesamsoße oder Harissa – ein fantastischer arabischer Grießkuchen. Oder Sie reisen kulinarisch nach Afghanistan, Georgien und Italien. Dort gibt es: Quabeli Palau – ein würziges Reisgericht aus Afghanistan Chinkali – gewürzte Teigtaschen aus Georgien Ragù Napoletana – Pasta mit würzigem Ragu aus Italien

 

 

In dem Kochbuch, das auch ein wunderschönes Geschenk für Reisefans ist, lernen Sie nicht nur Gerichte aus aller Welt kennen, Sie blicken auch ganz persönlich in die Geschichte von Puchheims Gesellschaft. Diese wird bereichert durch Einflüsse aus der ganzen Welt. Das Buch ist eine Einladung, auch in Ihrer Heimatstadt einmal mit Nachbarn aus aller Welt zusammen zu kochen und zu essen.

---

Aveen Khorschied stammt aus dem Irak und arbeitet als Quartiersmanagerin und Sozialberaterin in Puchheim. Dank ihrer Überzeugungskraft und Organisationstalent konnte das Projekt erfolgreich durchgeführt werden.

---

Mehmet Birinci arbeitet als Quartiersmanager in Puchheim und unterrichtet an der Hochschule München. Der Sozialwissenschaftler hat das Konzept für das Buchprojekt entwickelt und die Menschen sowie die Gerichte authentisch in Szene gesetzt.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Indisch kochen«

Leseprobe vom

Indisch kochen

GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH | GU Küchenratgeber Classics


Indisch kochen: Bollywood-Feeling für zu Hause

Koriander, Kurkuma, Kardamom, Kreuzkümmel – in den Kochtöpfen Indiens schlummern wahre Schätze. Keine andere Küche kann mit einer so beeindruckenden Gewürzvielfalt auftrumpfen. Im GU-Küchenratgeber „Indisch kochen“ heißen wir Sie herzlich willkommen – in der farbenfrohen Welt von Garam Masala & Co.Ihr indisches Kochbuch auf einen Blick

Das erwartet Sie im GU-Küchenratgeber „Indisch kochen“: Tipps und Extras: Kleine Gewürzkunde: Alle Favoriten für volles Aroma, Paneer, Garam Masala, Ghee und Tamarindenpaste selber machen Vorspeisen: Pakoras, Gurken-Raita, Kachumber, Kirchererbsensalat und mehr Vegetarisches: Mung Dal mit Rosinen, Gemüse-Biryani, Paneer mit Spinat, Auberginen-Zwiebel-Gemüse und mehr Fleisch, Geflügel & Fisch: Hühnercurry, Huhn in Cashewsauce, Lamm-Vindaloo, Fischcurry mit Tamarinde, Garnelen in Joghurtsauce und mehr Beilagen: Naan-Brot, Chapatis, Kokos-Joghurt-Chutney, Mangochutney, Tamarinden-Dattel-Chutney und mehr

Indien ist ein kunterbuntes Land: Rund 1,25 Milliarden Einwohner auf einer Fläche von 3.287.000 Quadratkilometern – das ist gut neun Mal die Fläche Deutschlands – sprechen hier mehr als 21 anerkannte Sprachen. Kein Wunder, dass auch die Küche Indiens von einer bezaubernden Vielfalt geprägt ist. Im indischen Kochbuch „Indisch kochen“ von GU gehen wir für Sie auf Entdeckungsreise quer durch die Küchen des Landes: Aus der nordindischen Hauptstadt Delhi bringen wir Ihnen Rezepte der muslimisch geprägten Mughlai-Küche mit. Im Westen Indiens holen wir uns die Inspiration für köstliches Streetfood. Im östlichen Kalkutta stoßen wir auf exotische Zutaten. Und im Süden ergattern wir typische Gewürze. Kardamom, Pfeffer, Zimt, Kurkuma und Ingwer gedeihen hier in der Region Kerala. Wieder Zuhause angekommen, zaubern wir aus unseren Mitbringseln Rezepte, die Sie ganz einfach nachmachen können.

---

Cornelia Schinharl interessierte sich schon immer für kulinarische Themen. Nach einer fundierten Ausbildung bei einer bekannten Food-Journalistin machte sie sich 1985 als Redakteurin und Autorin selbständig. Seither sind zahlreiche Kochbücher von ihr erschienen. Als Italienfan ist sie seit einigen Jahren vor allem in der Toskana unterwegs, auf der Suche nach neuen Rezepten und Geschichten.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Orientküche«

Leseprobe vom

Orientküche

GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH | GU Küchenratgeber Classics


Orientalisches Kochbuch: Authentisch kochen – einfach wie nie!

Der GU-KüchenRatgeber „Orientküche“ garantiert Ihnen Originalgeschmack mit Zutaten aus dem Supermarkt und einfachen Zubereitungen. Das ist Orient zum Ausprobieren – perfekt für Anfänger geeignet!

Orientalische Rezepte von Syrien bis zur Türkei: lässiges Streetfood, würzige Hauptgerichte und aromatische Mezze – erleben Sie die betörende Vielfalt des Morgenlands. Neben Klassikern wie Tajine oder Köfte entdecken Sie in diesem orientalischen Kochbuch neue Kombinationen wie Vanillemöhren mit Kurkuma. Inklusive Gewürzmischungen zum Selbermachen!

Willkommen in der farbenfrohen Küche von 1001-Nacht: Hier sind nicht nur die Rezepte märchenhaft, sondern auch die zahlreichen Bilder, die in die wunderbare Welt der Düfte und Aromen entführen.

Orientalisches Kochbuch: Das Geheimnis der orientalischen Küche

Schon das Wort „Orient“ ruft in den Köpfen die Vorstellung von einem unvergesslichen Abenteuer hervor. Der Orient übt eine spezielle Faszination aus – ihn umgibt der Traum von 1001-Nacht. Tatsächlich gibt es in der orientalischen Küche viel Traumhaftes zu entdecken: Wer zum Beispiel in Marokko über einen Markt schlendert, sieht prächtige Farben und riecht exotische Gewürze. Geht man in Israel auf Erkundungstour, erwarten einen dort trendige Szene-Gerichte. Und in Ländern wie dem Iran wird großen Wert auf traditionelle Familienrezepte gelegt.

Dieses orientalische Kochbuch lädt Sie zu neuen Geschmackserlebnissen ein – ohne, dass Sie dafür Spezialzutaten besorgen oder komplizierte Zubereitungstechniken erlernen müssen.

---

Matthias F. Mangold, freier Foodjournalist und FEC-Mitglied, betreibt seit Jahren seine erfolgreiche Kochschule "genusstur" und veranstaltet Weinseminare. Er veröffentlichte bereits zahlreiche Kochbücher. Matthias F. Mangold liebt es, in der Küche zu experimentieren und probiert gerne neue Techniken und Geschmacksrichtungen aus.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Levante – so leicht, so gut«

Leseprobe vom

Levante – so leicht, so gut

GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH | Abnehmen mit GU


Orientalische Rezepte aus der Levante – leicht und kalorienarm für ein besseres Lebensgefühl!

Sie lieben die Geschmäcker aus 1001 Nacht? Und können gar nicht genug von den kreativen Rezepten aus Israel, dem Libanon und der gesamten östlichen Mittelmeerregion bekommen? Dann ist dieses Levante-Kochbuch mit seinen leichten Rezepten genau das Richtige. Hier werden die besten Rezepte der mediterranen Region kalorienarm und low carb präsentiert – für ein köstliches und dauerhaft gutes Körpergefühl.

Mittelmeer-Diät ganz neu gedacht

Der Genuss von viel frischem Gemüse, Fisch, gesunden Ölen, Kräutern und Hülsenfrüchten macht die Mittelmeer-Küche aus und hat seit jeher einen guten Ruf. Der Autorin Tanja Dusy gelingt es, diese positiven Vorzüge mit den Aromabomben und kreativen Gewürzen der Levante zu verbinden. Orientalische Einflüsse aus Persien, der Türkei und den arabischen Staaten zaubern ganz neue Kreationen auf den Tisch.

Ein leichter Start in den Tag

Probieren Sie doch mal, mit Gemüse und Obst in den Tag zu starten. Zum Beispiel in einem herzhaften Omelett oder der beliebten Shakshuka zum Frühstück. Aber nicht nur das, auch kleine Mezze lassen sich als erste Mahlzeit des Tages einnehmen. Wer experimentierfreudig ist, versucht unbedingt: Das Kardamom-Porridge mit Beeren oder Joghurt mit Zitrusfrüchten und Safran Ein Wolken-Fladenbrot mit Kürbis-Hummus oder Spinat-Joghurt-Dip Labneh-Bällchen mit Kräutern und Bohnendip oder Auberginencreme

Richtig satt essen – mit wenig Kalorien

Der Vorteil einer gesunden Levante-Küche liegt in der Auswahl der Lebensmittel. Stets frisch sollten sie sein und mit vielen Kräutern, Gewürzen und guten Ölen bekömmlich gewürzt werden. Convenience-Produkte und Weißbrot haben hier keine Chance. Stattdessen gibt es: Würzige Hackbällchen mit Gurkensalat und eingelegten Zwiebeln Grüne Hähnchenkebabs und gefüllte Mini-Paprika Grünkohl-Quinoa-Salat oder Rote-Bete-Salat mit Feta Ofen-Fischfilet mit Zitronen-Kräuter-Erbsen

Feiern mit orientalischer Gastfreundschaft

Auch für die nächste Verabredung mit Freunden oder die Einladung zu einem Dinner bietet das umfangreiche Kochbuch viel Inspiration. Mit Gästen rund um einen Tisch sitzen, auf dem es Dips, Soße, Brot, kalte Salate und warme Fischgerichte gibt, steht sinnbildlich für das Verständnis von Gastfreundschaft. Nur muss sich hier keiner zurückhalten, denn selbst das Safran-Honig-Huhn mit Fenchel steht nur mit 360 kcal pro Person zu buche.

---

Tanja Dusy ist freie Foodjournalistin in München, orientiert sich bei ihrer Arbeit am Puls der Zeit und ist ein echter Profi beim Thema Ernährungstrends. Ihre Rezepte in zahlreichen Büchern überzeugen seit vielen Jahren durch Kreativität und absolute Verlässlichkeit.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen