Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Nightingale Schwestern«

Leseprobe vom

Die Nightingale Schwestern

Lübbe


London, 1914. Als drei junge Frauen ihre Ausbildung am Londoner Nightingale Hospital beginnen, geht für jede von ihnen ein Traum in Erfüllung. Doch für ihr persönliches Glück müssen sie Opfer bringen. Während die aus einfachsten Verhältnissen stammende Sadie alles daransetzt, ihre Herkunft zu verbergen, erfährt Sonnenschein Anna zum ersten Mal, was es heißt, nicht dazuzugehören. Und Kate, die wie ihre Brüder Medizin studieren will, muss gegen den erbitterten Widerstand ihres Vaters kämpfen ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »EIN WINDHAUCH, HOFFEN UND BANGEN«

Leseprobe vom

EIN WINDHAUCH, HOFFEN UND BANGEN

tredition


Alltagsprobleme und Freuden in einer Pandemie

---

Verena Aeschbacher wanderte vor 25 Jahren nach Südfrankreich aus. Sie wurde in Adelboden im Berner Oberland in den Schweizer Bergen geboren. Nach ihrer Auswanderung fing sie mit dem Schreiben von Geschichten aus ihrem südfranzösischen Alltag an. In "Silberhochzeit MIT der Provence" erzählt sie wiederum Begebenheiten zum Staunen und Schmunzeln und sagt: "Ich würde es wieder tun!"

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Lebensgeschichten aus dem Herzen der Ukraine«

Leseprobe vom

Lebensgeschichten aus dem Herzen der Ukraine

tredition


In dem Buch sind einige Geschichten der Flucht aus der Ukraine veröffentlicht.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der helle Wahnsinn pflanzt sich fort«

Leseprobe vom

Der helle Wahnsinn pflanzt sich fort

tredition


Die liebenswert-chaotische Psychologin Regina Dotzki ist schwanger. Leider bekundet der Kindsvater, der norddeutsche Sozialpädagoge Egbert Wunderlich, nicht besonders viel Freude über diese Neuigkeiten. Was bleibt ihr anderes übrig, als sich mit ihrem Steuerberater Jochen zu trösten? Jochen, Egbert und ihr Freund Ramon sind bei der Geburt von Reginas Sohn anwesend. Nach der heiteren Geburt erlebt sie allerdings die Foltermethode des Schlafentzugs, da ihr Söhnchen die Nacht zum Tage macht, und außerdem die Schikanen des Sozialamts, die sie dazu motivieren, sich schnell wieder einen Job zu suchen, als Verkehrspsychologin. Nach einer aufregenden Zwangsversteigerung kauft sie eine heruntergekommene Eigentumswohnung, und Ramon hilft ihr bei der aufwändigen Renovierung. Kurz nach ihrem Einzug lernt sie den Pfarren und Grafen Benedikt von Rhönfelde kennen, einen Doppelgänger ihrer großen Liebe Armin, der sie erstens in die Sitten und Gebräuche des Schleswig-Holsteinischen Hochadels einführt, zweitens schwängert und sich drittens als ihr "Henker" entpuppt. Nach kurzem Höhenflug beendet Regina diese Beziehung. Am Ende des Buches bekommt sie ihr zweites Kind. Hier wird es eine große Überraschung geben, und der Kreis wird sich schließen. Mehr wird nicht verraten, aber es wird wie immer schonungslos offen, spannend, amüsant und unterhaltsam werden.

Dies ist der sechste und letzte Band der "Wahnsinns-Saga", die anderen Bände können Sie auch bei tredition erwerben. Es kann aber auch jeder Band einzeln für sich gelesen werden, aber am Ende werden Sie erkennen, dass sie doch zusammenhängen.

---

Regina Dotzki, Jahrgang 1957, Tochter einer Norwegerin und eines Nazirichters, ist Psychologin. Ihr beruflicher Werdegang führte sie in die Bordelle Südostasiens, sie hat auch Obdachlose resozialisiert und Sexualstraftäter therapiert. Seit 23 Jahren arbeitet sie als freiberufliche Psychologin. Mittlerweile lebt sie recht beschaulich in einem Backsteinhäuschen an der Ostsee. Mehr wird nicht verraten, ein Foto gibt es auch nicht, sie möchte gerne anonym bleiben, hat dieses Buch auch unter Pseudonym veröffentlicht. Sie freut sich aber als kommunikationsfreudiges Wesen sehr über eine Mailkorrespondenz unter: Regina.dotzki@gmx.de

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Sie können (uns) es schaffen«

Leseprobe vom

Sie können (uns) es schaffen

tredition


Es gibt immer mehr Kinder, die nicht so angepasst ihr Leben meistern. Sie sind besonders. Gern und schnell spricht man von Kindern mit AD(H)S. Doch ist wirklich jedes Kind, das nicht in die Normenwelt der Erwachsenen passen will, deshalb krank? Was bringt so eine Diagnose für das Kind und die Familie?

Als Grundschullehrerin mit über 35 Jahren Berufserfahrung und Mutter eines Kindes mit der Diagnose AD(H)S habe ich viele Erfahrungen im Umgang mit solchen besonderen Kindern. In diesem Buch berichte ich von meinen Erfahrungen, Beobachtungen. Aber auch mein Sohn kommt zu Wort und schildert Episoden aus seinem Leben als "Betroffener", inzwischen Erwachsener.

Das Buch soll Vertsändnis entwickeln, Hilfen geben und einige Fragen beantworten. Vorallem soll es aber Mut machen. Auch diese besonderen Kinder können nicht nur uns, sie können es schaffen.

---

Sabrina Otte wurde 1965 in der damaligen DDR in Brandenburg an der Havel geboren. 1985 schloss sie das Lehrerstudium in Potsdam ab. Noch immer arbeitet sie als Grundschullehrerin. Seit ihre zwei Kinder erwachsen sind, widmet sie sich intensiver ihrem Hobby, dem Schreiben.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Bewahrt den Traum«

Leseprobe vom

Bewahrt den Traum

beHEARTBEAT | Emma Harte Saga


Ein Netz von Intrigen und Verrat ...

Emma Harte ist eine der reichsten Frauen der Welt - und Oberhaupt eines streitsüchtigen Familienclans. Bei einem rauschenden Fest auf ihrem Landsitz zu ihrem achtzigsten Geburtstag möchte sie die Führung ihres glanzvollen Imperiums in jüngere Hände übergeben. Niemand scheint besser geeignet als ihre wunderschöne und temperamentvolle Enkelin Paula. Doch werden sich Emmas Kinder diese Entscheidung kampflos akzeptieren? Und kann sich Paula in dem Netz von Intrigen und Verrat behaupten? Unerwartet naht Hilfe - und die Chance auf die große Liebe ...

Eine Saga voller Liebe, Intrigen und Leidenschaft - die Geschichte der Kaufhausdynastie von Emma Harte.

eBooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Eine Räuberballade«

Leseprobe vom

Eine Räuberballade

Eichborn | Westerwald-Chronik


In ihrem dritten großen Westerwald-Roman nimmt Annegret Held uns mit ins späte 18. Jahrhundert, als brutale Räuberbanden die gesamte Region in Angst und Schrecken versetzten. Mitreißend, klug und höchst unterhaltsam erzählt sie von Hannes, einem aufstrebenden Möchtegern-Räuber, von seinem frommen und zunehmend verzweifelten Vater Wilhelm, von der mannstollen Magd Gertraud und von all den anderen Scholmerbachern, die dem harten Dorfleben tapfer die Stirn bieten. Großartige Heimatliteratur!

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Fürsten-Roman 2601 - Adelsroman«

Leseprobe vom

Fürsten-Roman 2601 - Adelsroman

Bastei Lübbe | Fürsten-Roman


Als Michael Graf von Maywald die verwunschene alte Villa seiner verstorbenen Urgroßtante Amalia erbt, wird die Erinnerung an wunderschöne Ferien in seiner Kindheit wach. Was soll er aber nun mit dem halb verfallenen Gemäuer anfangen?

Nachdenklich schaut Michael aus dem Erkerfenster in den an die Villa angrenzenden Schlosspark und erblickt eine bezaubernde junge Frau, eine märchenhafte Schönheit mit zarten Zügen und langen rotbraunen Locken, die von schillernden Blauen Pfauen umkreist wird. Sie kommt ihm vor wie ein Wesen aus einer anderen Welt.

Michael weiß, dass das Betreten des Nachbargrundstückes strengstens verboten ist, aber er muss die "Pfauen-Prinzessin" um jeden Preis kennenlernen. Und er hat auch schon eine Idee, wie er das Verbot vielleicht umgehen kann ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Fürsten-Roman 2602 - Adelsroman«

Leseprobe vom

Fürsten-Roman 2602 - Adelsroman

Bastei Lübbe | Fürsten-Roman


Juliane von Waldeck schwebt im siebten Liebeshimmel. Schon lange träumt die bildhübsche Flugbegleiterin von einer eigenen kleinen Familie, und nun soll ihr Wunsch in Erfüllung gehen. Ihr Freund Philipp von Dornberg hat um ihre Hand angehalten. Aufgeregt fiebert sie dem ersten Zusammentreffen mit seiner Familie entgegen. Wird man sie herzlich willkommen heißen?

Man tut es nicht. Fürstin Therese mustert Juliane mit kalten Augen und lässt keinen Zweifel daran, dass eine Flugbegleiterin keine akzeptable Partie ist. Einzig Prinz Alexander ist ihr gegenüber freundlich und zuvorkommend. Sehnsüchtig mustert er die Verlobte seines Bruders, und auch Juliane fühlt sich in seiner Gegenwart sofort geborgen ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Schwestern aus der Steeple Street«

Leseprobe vom

Die Schwestern aus der Steeple Street

Bastei Lübbe


Yorkshire, 1926. Die junge Gemeindeschwester Agnes Sheridan freut sich auf ihre neue Aufgabe in der kleinen Gemeinde Bowden. Doch schon bald muss sie feststellen, dass die Dorfbewohner ihr Vertrauen lieber der alteingesessenen Heilerin schenken als einer zugezogenen Krankenschwester aus der Stadt. Als dramatische Ereignisse die Menschen in Bowden erschüttern, will Agnes ihnen beweisen, dass sie bereit ist, für das Wohl ihrer Patienten zu kämpfen - doch wird sie ihr Vertrauen gewinnen?

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen