Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Insel der Schatten«

Leseprobe vom

Insel der Schatten

beHEARTBEAT


Spuren der Vergangenheit

Seit sie denken kann, glaubt Hallie James, dass ihre Mutter bei einem Brand vor über dreißig Jahren ums Leben gekommen ist. Doch dann erhält sie eines Tages einen schicksalhaften Brief von der berühmten Fotografin Madlyn Crane und erfährt: Madlyn war ihre Mutter. Und sie ist nicht vor langer Zeit, sondern erst kürzlich verstorben. Hallie versteht die Welt nicht mehr und reist Hals über Kopf auf die kleine kanadische Insel Grand Manitou, um dort ihrer eigenen Identität näherzukommen und das Rätsel um ihre Familie zu lösen.

eBooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Wenn der Lover nur ein Fiffi ist«

Leseprobe vom

Wenn der Lover nur ein Fiffi ist

Alfredbooks


Eine bessere Gebrauchsanweisung für den nächsten Liebhaber gibt es nicht: Noch niemals hat es eine Frau getan, noch niemals hat eine Frau so umfangreich recherchiert und aus weiblicher Sicht Männer mit Rüden verglichen. Dabei liegt es doch so eindeutig auf der Hand, weil Männer wirklich wie Hunde sind: Sie streunen umher, sie balgen sich untereinander, sie beißen jeden Nebenbuhler weg, sie schnappen gierig nach frischem Fleisch, sie wedeln mit ihren Ruten in der Gegend herum, sie beschnüffeln jede Hündin, sie bleiben nicht immer treu, sie gehorchen nur nach strenger Schulung, sie schlafen am liebsten bei ihren Frauchen im Bett, sie brauchen Lob und Anerkennung, sie verzehren sich nach Streicheleinheiten und sie sehnen sich mehrmals am Tag nach diesem Satz: "Nur du, nur du allein, du bist mein Aller-Allerbester."

Agatha Khan ist das Pseudonym für eine in den hohen Kreisen der Öffentlichkeit verkehrenden Persönlichkeit.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Fünf Kopeken«

Leseprobe vom

Fünf Kopeken

Eichborn


"Meine Mutter war sehr hässlich. Alles andere hätte mein Großvater ihr nie erlaubt. 'Doofsein kannst du dir mit dem Gesicht wenigstens nicht erlauben', sagte er, und wie mit Allem im Leben hatte er natürlich auch damit recht. Also machte meine Mutter das, was sie am besten konnte: alle stolz. Mein armer Großvater konnte sich kaum entscheiden, welche ihrer tollen Begabungen das gesamte Gewicht seiner übersteigerten Erwartungen am meisten verdiente. Das Einzige, wozu meiner Mutter leider völlig das Talent fehlte, war die Liebe."

Dass die Mutter der Erzählerin ein Wunderkind ist, das steht schon vor ihrer Geburt fest - mehr Wunder als Kind, denn von der Kindheit hält der Großvater fast noch weniger als von der Schönheit. Beides steht ihm nur im Weg bei dem Plan, mit seiner Tochter und dem Modegeschäft das zu schaffen, was ihm als Wehrmachtsoffizier nicht mehr gelungen ist: die Welt zu erobern. Gefühle gewöhnt er ihr dabei vorsorglich ab. Hochintelligent, hochbegabt und nur ganz heimlich hochgradig einsam, ist die Mutter auf dem besten Weg, genau das Leben zu führen, das er sich für sie ausgedacht hat - als die Liebe mit einem Mal doch zuschlägt, und das mit einer solchen Wucht, dass die Mutter ein halbes Leben braucht, um sich davon zu erholen.

Nie war Hässlichkeit schöner, Liebe nie gemeiner und Sprache selten solch ein Fest wie in Sarah Strickers fulminantem Debütroman.

---

"Sarah Stricker: Diesen Namen sollte man sich merken. Denn der Roman Fünf Kopeken ist eines der besten Debüts der literarischen Herbstsaison. [...] Von rasanter erzählerischer Quirligkeit, witzig, weise und wehmütig." FAZ, Felicitas von Lovenberg

"Eine extrem bewegende Geschichte, die große Gefühle und feinen Witz gekonnt vereint." Freundin

"Ein Debütroman, souverän, mit viel Humor und großer Leichtigkeit gechrieben. [...] Grandiose Geschichten sind das - richtig gemein, komisch, sehnsuchtsvoll, unsentimental. Erzählt mit einer unglaublichen Sprachbeherrschung." Kleine Zeitung

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »LebkuchenLiebe«

Leseprobe vom

LebkuchenLiebe

Bastei Entertainment | Mias Blog


Auf dem Weihnachtsmarkt duftet es nach Tannengrün, Zimt und Vanille. Zwischen den hell erleuchteten Buden steht Mia im Schneegestöber und wärmt sich mit heißem, würzigen Glühwein auf. Aber alle Leckereien können nicht darüber hinwegtäuschen, dass für ihren eigenen romantischen Traum eine ganz entscheidende Zutat fehlt.

Wird Miss Nimmersatt nach den Zimtsternen greifen und ihr Weihnachtsglück finden? Oder endet für sie das Fest der Liebe mit einem gebrochenen Lebkuchenherzen?

LebkuchenLiebe ist eine in sich abgeschlossene Folge der Miss-Nimmersatt-Serie.

Mit Rezepten zum Nachkochen und Genießen; in dieser Folge: Mias beschwipster jamaikanischer Christmas Cake mit reichlich Rum und Rumbutterglasur - Mias und Toms Schlehen-Fizz.

"Miss Nimmersatt" ist der Name von Mia Maxwells Food-Blog und einer Serie über die Jagd nach den besten Rezepten auf der ganzen Welt, verfeinert mit einer guten Prise Liebe.

Mia Maxwell liebt Essen! Ob liebliche Lavendelwolken- oder würzige Kürbis-Cupcakes, Röstfisch mit Meerfenchel nach Cornwall-Art, vietnamesische Nudelsuppen mit Chili und Koriander, sizilianische Pasta alla Norma, libanesisches Hummus mit grasgrünem Olivenöl oder bodenständiges Londoner Pub-Essen, sie liebt es so sehr, dass sie es zu ihrem Beruf gemacht hat. Und auf den ersten Blick ist alles perfekt gelaufen. Zusammen mit ihrer besten Freundin Lizzie, die ein Café betreibt, wohnt sie im trendigen Ostlondon. Tagsüber widmet Mia sich ihrer eigenen Food-PR-Firma, und abends schreibt sie den Food-Blog "Miss Nimmersatt", der immer mehr Leser anzieht.

Für Fans von "Chocolat", "Julie & Julia" und "Eat Pray Love".

Emma Hamilton ist das Pseudonym einer englischsprachigen Journalistin und Schriftstellerin. Sie hat als Produzentin und Reporterin für das BBC und die Deutsche Welle gearbeitet und für verschiedene Magazine und Zeitungen geschrieben, u.a. The Guardian, Mail on Sunday oder Italy Magazine. Sie hat an vielen Serien und Dokumentationen mitgearbeitet, u.a. an einer über Essenskultur auf der ganzen Welt. Sechs Jahre lang lebte und arbeitete sie in Italien, im Libanon, in Äthiopien, den USA, Frankreich, Deutschland, Russland und Kamerun. Emma liebt Yoga, Laufen, Gartenarbeit und verbringt ihre Zeit gerne zu Hause mit ihrem Mann, Freunden und Familie - und gutem Essen.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Wenn die Diva nur eine Schlampe ist«

Leseprobe vom

Wenn die Diva nur eine Schlampe ist

Alfredbooks


Dieses Lexikon über uns Frauen, das erste seiner Art weltweit, ist die logische und die emanzipierte Konsequenz meines Buchs „Wenn der Lover nur ein Fiffi ist“ – ebenfalls das erste auf Erden. Nun – endlich – sind auch wir dran – ebenso unterteilt in 23 verschiedene Typen, die schonungslos und kritisch und scharfzüngig und lästerhaft und analytisch und gnadenlos und mit besonders viel Sachverstand beschrieben werden, so wie wir alle gebacken sind, wir vom weiblichen Geschlecht – die Diven und die Putzen, die Madonnen und die Nymphomaninnen, die Quasselstrippen und die Klatschtanten, die Schlangen, die Nonnen und die Superweiber.

Von wegen: Wir Frauen wollen nur das eine. Von wegen: Kinder kriegen, das ist unser aller Erfüllung. Von wegen: Wir mögen es, die Pantoffel-Paschas zu bedienen. Von wegen: Nur Männer sind aggressiv. Wir hätten als Mädchen einer Polizisten-Puppe glatt die Kehle durchgebissen, wäre uns im Sandkasten ein Junge in die Quere gekommen.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Was, wenn wir fliegen«

Leseprobe vom

Was, wenn wir fliegen

beHEARTBEAT


Eine Liebe in schwindelerregender Höhe ...

Sophie war Luftartistin - bis zu einem tragischen Sturz. Danach hatte sie sich geschworen, nie wieder an einem Trapez zu turnen. Als bei einem Zirkus ein Mädchen für alles gesucht wird, bewirbt sich Sophie spontan und bekommt prompt den Job - von ihrer Vergangenheit erzählt sie jedoch nichts. Ihr altes Leben geheim zu halten wird allerdings schwieriger als gedacht. Denn plötzlich steht Bo vor ihr: ein charmanter Feuerkünstler, den sie von der Artistenschule kennt. Langsam kommen sich Sophie und Bo näher, und sosehr sie es auch versucht, sie kann seiner Anziehung nicht widerstehen. Doch ihre Vergangenheit holt sie ein. Denn jemand will um jeden Preis verhindern, dass Sophie wieder auf der Bühne steht.

LESER-STIMMEN

"Eine wirklich schöne Geschichte, die zum Träumen einlädt und in eine Welt voller Glitzer und Magie entführt. Bo und Sophie sind toll zusammen und es macht Spaß ihre Geschichte zu lesen." (Schoppi124, Lesejury)

"Was, wenn wir fliegen ist ein Buch über Neuanfänge, Freundschaft, innere Stärke mit einer Liebesgeschichte fürs Herz, das vor einer ungewöhnlichen Kulisse spielt und mit viel Humor und Emotion geschrieben wurde. Lest dieses Buch und lasst euch verzaubern!" (Sarahs_Leseliebe, Lesejury)

"Dieses Buch ist etwas Besonderes. Es entführt die Leser in eine zauberhafte, fast schon magische Welt. Ganz großes Kopfkino!" (LittleCat, Lesejury)

eBooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Miss Nimmersatt -  Folge 1«

Leseprobe vom

Miss Nimmersatt - Folge 1

Bastei Entertainment | Mias Blog


Folge 1. KOSTPROBE: Mia weiß, dass ihre Liebe zum Essen eng mit ihrem Appetit auf Romantik verknüpft ist. Das hat sie in ihrem Blog "Miss Nimmersatt" bereits mehr oder weniger offen zugegeben. Aber kann sie die zufällige Begegnung mit einem Gourmet besonderer Art in Cornwall tatsächlich verlocken, ihre feste Beziehung in Frage zu stellen?

Mias Reiseroute: London - Cornwall - London;

Mit Rezepten zum Nachkochen und Genießen, in dieser Folge: Lavendelwolken-Cupcakes - Roggensandwiches mit Ziegenkäse, roten Zwiebeln und Pesto - Tante Agathas Cornish Fish Pie nach Cornwall-Art.

"Miss Nimmersatt" ist der Name von Mia Maxwells Food-Blog und einer Serie über die Jagd nach den besten Rezepten auf der ganzen Welt, verfeinert mit einer guten Prise Liebe.

Mia Maxwell liebt Essen! Ob liebliche Lavendelwolken- oder würzige Kürbis-Cupcakes, Röstfisch mit Meerfenchel nach Cornwall-Art, vietnamesische Nudelsuppen mit Chili und Koriander, sizilianische Pasta alla Norma, libanesisches Hummus mit grasgrünem Olivenöl oder bodenständiges Londoner Pub-Essen, sie liebt es so sehr, dass sie es zu ihrem Beruf gemacht hat. Und auf den ersten Blick ist alles perfekt gelaufen. Zusammen mit ihrer besten Freundin Lizzie, die ein Café betreibt, wohnt sie im trendigen Ostlondon. Tagsüber widmet Mia sich ihrer eigenen Food-PR-Firma, und abends schreibt sie den Food-Blog "Miss Nimmersatt", der immer mehr Leser anzieht. Inspiration für ihren Blog bekommt sie auf den zahlreichen Reisen um die ganze Welt, die sie mit ihrem Freund Paul, einem Banker, unternimmt. Doch Mias Hunger (auf gutes Essen, Liebe und auf das Leben) ist trotzdem nicht gestillt, und als sie nach Cornwall fährt, um ein Food-Festival zu organisieren, ahnt sie nicht, dass ihr ganzes Leben auf den Kopf gestellt werden wird.

Für Fans von "Chocolat", "Julie & Julia" und "Eat Pray Love".

Emma Hamilton ist das Pseudonym einer englischsprachigen Journalistin und Schriftstellerin. Sie hat als Produzentin und Reporterin für das BBC und die Deutsche Welle gearbeitet und für verschiedene Magazine und Zeitungen geschrieben, u.a. The Guardian, Mail on Sunday oder Italy Magazine. Sie hat an vielen Serien und Dokumentationen mitgearbeitet, u.a. an einer über Essenskultur auf der ganzen Welt. Sechs Jahre lang lebte und arbeitete sie in Italien, im Libanon, in Äthiopien, den USA, Frankreich, Deutschland, Russland und Kamerun. Emma liebt Yoga, Laufen, Gartenarbeit und verbringt ihre Zeit gerne zu Hause mit ihrem Mann, Freunden und Familie - und gutem Essen.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Gefährliche Arten«

Leseprobe vom

Gefährliche Arten

Eichborn


Wir waren die Verlorenen, die Seligen, die Gnadenlosen. Die Liebe konnte ja nicht mehr gut schmecken, da steckte doch schon der Dreck von Generationen drin.

Sasha und Jannis sind jung und sie wissen nicht, was sie tun; heilig ist ihnen allein ihre Kunst. Ihr Mobiliar suchen sie danach aus, ob man sich an den Kanten anständig verletzen kann. Dann wird Lizzy geboren. Sashas Art zu lieben ist so hilflos wie gnadenlos. Sieben Jahre führt die Familie ein Leben wie ein Drahtseilakt, bis das Seil schließlich reißt. Sashas Kunst wird radikaler, die Künstlerin gefährlich. Sie weiß noch immer nicht, was sie tut, aber das mit erschreckender Konsequenz. Wir erleben: wie eine Frau, die zu mögen uns sehr leicht fällt, zur Mörderin wird.

Svealena Kutschkes neuer Roman ist schrecklich und komisch, cool und elegant, anrührend und grausam zugleich. Und dass dieser aufwühlende Höllenritt den Leser am Ende trotz allem seltsam versöhnt entlässt, ist ihre große Kunst.

---

"Svealena Kutschke eröffnet mit dem Roman Gefährliche Arten ein drastisch brutales Spiel. Dem Roman seien viele Käufer gewünscht, die in dieses Spiel à la Damien Hirst einsteigen." ZEIT, Catharina Koller

"Faszinierend, grauenhaft, amüsant, brutal, intelligent. (...) Denn hier wird nicht das Böse in herkömmlicher Gestalt gezeichnet, nein, hier ist eine Person, die sich gleichermaßen traumwandlerisch und mit bewundernswert scharfer Intelligenz völlig unkontrolliert durch die Welt bewegt. (...) Wer die inflationäre Ironie von Rehgeweihen in Hipster-Bars über hat, wer Romane wie Was ich liebte von Siri Hustvedt mochte, wer Lust hat, knapp 200 Seiten atemlos in einem Zug zu lesen, (...) der sollte Gefährliche Arten unbedingt lesen." N-TV

"Wow. Eine verstörend aufregende und gewaltige Geschichte" Radio Fritz

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Hold on to you - Kyle & Peg«

Leseprobe vom

Hold on to you - Kyle & Peg

beHEARTBEAT | San Francisco Ink


Sieben Jahre hat sie ihn nicht gesehen. Kyle. Den Exfreund ihrer Schwester und Albtraum ihrer Schulzeit. In einer Disco steht er plötzlich vor ihr. Und jetzt, ohne Babyspeck und Zahnspange, dafür mit Kurven und kunstvollen Tattoos unter der Haut, erregt Peg endlich seine Aufmerksamkeit. Aber Kyles Charme und gutes Aussehen können die Verletzungen von damals nicht ungeschehen machen. Peg hat zudem ganz andere Sorgen - die Krankheit ihrer Mutter, unbezahlte Rechnungen... Doch wie heißt es so schön? Die Vergangenheit holt dich immer ein. Manchmal früher als gehofft. Und manchmal verspricht ein Mann die Rettung, den du nie wiedersehen wolltest...

Die Liebesgeschichte von Kyle und Peg ist Teil der San-Francisco-Ink-Reihe, deren Romane jeweils unabhängig voneinander gelesen werden können. Zuvor sind bereits "Never before you - Jake & Carrie" und "Forever next to you - Eric & Joyce" sowie die Kurzgeschichte "Simply with you" erschienen. eBooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Spuren, die bleiben«

Leseprobe vom

Spuren, die bleiben

Eichborn


Elaine hatte ein schönes Leben, eine große Familie und einen guten Job. Doch es gibt eine große Leerstelle: ihre vor Jahrzehnten verschollene Zwillingsschwester Barbara.

Jetzt, beim Ausräumen ihres Hauses, fallen Elaine Dokumente in die Hände, die beweisen, dass ihre Eltern Barbara wiedergefunden hatten. Warum aber schwiegen sie? Was ist aus Barbara geworden, und weshalb hat sie sich nie bei ihr gemeldet? Die Achtzigjährige macht sich auf die Suche nach ihrer stets vermissten Schwester ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen