Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Burnout«

Leseprobe vom

Burnout

ZIEL | Hochschulschriften


Das Phänomen des "Ausbrennens" ist bei Menschen, die langjährig in der sozialen Arbeit tätig sind, häufig gut bekannt. Dies müsste nach Meinung der Autoren nicht sein. Sie setzen sich mit dem "Ausbrennen" (Burnout) in der sozialen Arbeit auseinander, versuchen das Phänomen zu erklären und zeigen Bewältigungsstrategien auf.Nach Meinung der Autoren ist soziale Arbeit ein Handlungsfeld, das zufriedene, motivierte und engagierte MitarbeiterInnen benötigt und verdient. Dieses Buch soll dazu beitragen, dass Idealismus und Engagement erhalten bleiben!

---

Jahrgang 1975, studierte an der Hochschule Coburg Sozialpädagogik, Schwerpunkt Jugendarbeit. Sie arbeitete mit Kindern und Jugendlichen, bis sie 2001 als gerichtlich bestellte Betreuerin für psychisch Kranke und geistig Behinderte tätig wurde.

---

Jahrgang 1948, Studium der Sozialen Arbeit, der Pädagogik und Soziologie in Dortmund, Marburg und Frankfurt, Promotion an der Universität Siegen, nach dem Studium in der Heimerziehung und Suchtkrankenhilfe in leitender Stellung tätig, seit 1982 lehrt er als Professor an der Hochschule Coburg in der Fakultät Soziale Arbeit und Gesundheit, insbesondere Abhängigkeitserkrankungen und Kriminalität, er war von 1999 – 2009 Vizepräsident der Hochschule, zahlreiche Buch- und Zeitschriftenveröffentlichungen zu seinen Arbeitsgebieten.

---

Jahrgang 1982, Diplom Sozialpädagogin und Personenzentrierte Beratung. Sie studierte an Hochschule Coburg Sozialpädagogik und begleitete nach ihrem Studium minderjährige, unbegleitete Flüchtlinge. Heute ist Frau Specht in der Berufsschulsozialarbeit tätig. Als freie Dozentin leitet sie Seminare zur Burnoutprävention.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Schlüsselsituationen der Sozialen Arbeit«

Leseprobe vom

Schlüsselsituationen der Sozialen Arbeit

hep verlag


Dieses E-Book enthält komplexe Grafiken und Tabellen, welche nur auf E-Readern gut lesbar sind, auf denen sich Bilder vergrössern lassen.

Professionalität bedeutet in der Sozialen Arbeit, wissens- und wertebasiert zu handeln. Eva Tov, Regula Kunz und Adi Stämpfli werden diesem Anspruch gerecht,

indem sie Theorie und Praxis zueinander in Beziehung setzen. Ihr Weg führt über das Modell der Schlüsselsituationen, das sie speziell für Studierende, Ausbildende in der Praxis und Dozierende entwickelt haben.

Theoretische Grundlage des Modells bildet der Ansatz des situierten und erfahrungsbasierten Lernens. Kern des erprobten und evaluierten Konzeptes ist die Arbeit mit Schlüsselsituationen – ein Reflexionsverfahren, das auf bedeutsamen Situationen der Sozialen Arbeit beruht. Dabei wird die Bedeutung von Begriffen wie 'Wissen' und 'Handeln' in Communities of Practice diskursiv ausgehandelt, um auf diese Weise implizites Wissen und weitere (Wissens-)Ressourcen für professionelles Handeln zu erschliessen und zu relationieren. Die Autorinnen und der Autor erläutern die konkreten Arbeitsschritte und zeigen methodisch-didaktische Umsetzungsmöglichkeiten auf.

Das Buch öffnet die Perspektive auf eine virtuelle Community of Practice als offene Plattform zum Austausch von Erfahrungen und Expertenwissen. Es leistet einen wichtigen Beitrag zur Professionalisierung der Sozialen Arbeit.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Grundkurs Recht für die Soziale Arbeit«

Leseprobe vom

Grundkurs Recht für die Soziale Arbeit

utb GmbH


Dieses Lehrbuch ist der optimale Begleiter für den Einstieg in das „Recht für die Soziale Arbeit“. Studierende lernen in 14 Kapiteln das relevante Basiswissen zum Recht in der Sozialen Arbeit. Beispielsweise werden Zivilrecht, Sozialrecht und Familienrecht thematisiert. Im Mittelpunkt stehen Übersichten über das Wichtigste für die Klausur, ergänzt um Erläuterungen und Fallbeispiele sowie um „Vertiefungen“. Für die 3. Auflage wurde das Lehrbuch durchgängig aktualisiert.

---

<b>Aus: ekz-Infodienst – Dostler – KW 12/2016 </b></br>

Der Grundkurs liefert Studierenden der Sozialen Arbeit das Basiswissen "Soziale Arbeit und Recht", u.a. Zivil-, Verfassungs-, Verwaltungs-, Sozial-, Straf- und Prozessrecht. Die einzelnen Kapitel vermitteln grundlegenden Stoff zur Klausurvorbereitung, ergänzt durch Erläuterungen und weiterführende vertiefende Texte. Der Bezug zur Praxis ergibt sich durch Fallbeispiele, für die Modelllösungen geliefert werden. […]</br></br>

<b>Aus: Soziale Arbeit DZI – 08/2014 </b></br>

[…] Um Studierenden bei den Vorbereitungen auf Klausuren zur Seite zu stehen, erleichtern dieses einführende Lehrbuch den Zugang zu den nötigen Fachkenntnissen. Diese überarbeitete Auflage der Handreichung eröffnet anhand zahlreicher Fallbeispiele Basiswissen zu den Methoden praktischer Rechtsanwendung. […] Vertiefungshinweise, Übersichten, Fragen und Musterlösungen vermitteln Anhaltspunkte zu dem erwarteten Studienpensum.</br></br>

<b>Aus: socialnet.de, Corinna Grühn, 02.03.2010</b></br>

Der Grundkurs Recht für die Soziale Arbeit bietet einen schönen „Fahrplan“ für eine einführende Lehrveranstaltung in das Fach Recht in Studiengängen der Sozialen Arbeit und ist daher sowohl Studierenden als auch Lehrenden dringend zu empfehlen. Vertiefungen sind in einem Grundkurs naturgemäß nicht zwingend zu erwarten, erfolgen jedoch zum Teil. Für bestimmte Rechtsbereiche bleibt dieser Grundkurs jedoch, was er verspricht: eine Grundlage, auf die in weiteren Lehrveranstaltungen und mit weiterer Literatur vertiefend einzugehen ist.</br></br>

---

Prof. Dr. Reinhard J. Wabnitz ist Professor für Rechtswissenschaft, insbesondere Familien- und Kinder- und Jugendhilferecht am Fachbereich Sozialwesen der Hochschule RheinMain.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Grundkurs Arbeitsrecht für die Soziale Arbeit«

Leseprobe vom

Grundkurs Arbeitsrecht für die Soziale Arbeit

UTB GmbH


Ein kompakter Überblick zum Arbeitsrecht in der Sozialen Arbeit

Das Arbeitsrecht nimmt in der Sozialen Arbeit und in der Kindheitspädagogik unter zwei Aspekten eine wichtige Rolle ein: Zum einen spielen im Rahmen der Betreuung und Beratung von KlientInnen (z.B. der Verlust des Arbeitsplatzes, gesundheits­ oder behinderungsbedingte Fragen) eine große Bedeutung. Zum anderen können Fragen des Arbeitsrechts für die eigene Tätigkeit sozialarbeiterischer Fachkräfte relevant werden, bspw. zu Bereitschafts­ und Schichtdiensten, Wochenendeinsatz usw., aber auch zum Umgang mit MitarbeiterInnen. Der Grundkurs liefert hierzu eine kompakte Übersicht. Ein eigenes Kapitel zu wichtigen Tarifverträgen im sozialen Bereich und zum kirchlichen Arbeitsrecht rundet das Lehrbuch ab.

---

Prof. Jörg Reinhardt lehrt rechtliche Grundlagen der Sozialen Arbeit an der Hochschule München.

---

Daniel Klose, Master of International Law, ist Richter am Arbeitsgericht München; daneben Lehraufträge an der Hochschule für angewandte Wissenschaften München.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Sozialpädagogische Diagnostik und Fallverstehen in der Jugendhilfe«

Leseprobe vom

Sozialpädagogische Diagnostik und Fallverstehen in der Jugendhilfe

Ader, SabineSchrapper, Christian (Hrsg.) | utb GmbH


Fachkräfte in der Kinder- und Jugendhilfe müssen in komplexen Situationen zu fachlichen Einschätzungen kommen und schwierige Entscheidungen treffen. Es geht um Fallverstehen und sozialpädagogische Diagnostik in emotional meist hoch belasteten Zusammenhängen, die nur schwer zu durchblicken sind. Wie kommt die Profession Soziale Arbeit zu ihren fachlichen Bewertungen? Was sind angemessene Konzepte, auf deren Grundlage diese zustande kommen? Diese und weitere Fragen beantworten die Herausgeber*innen und 12 weitere Expert*innen in diesem Buch. Sie liefern Grundlagenwissen und methodische Zugänge für die praktische Umsetzung.

---

Prof. Dr. Sabine Ader, Dipl.-Pädagogin, lehrt im Fachbereich Soziale Arbeit an der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen zu den Schwerpunkten "Theorien und Konzepte Sozialer Arbeit" und "Kinder- und Jugendhilfe".

---

Prof. Dr. Christian Schrapper lehrt und forscht im Bereich Soziale Arbeit und Sozialpädagogik am Institut für Pädagogik an der Universität Koblenz-Landau.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Methodisches Handeln in der Sozialen Arbeit«

Leseprobe vom

Methodisches Handeln in der Sozialen Arbeit

utb GmbH


"Berufliches Können" braucht zentrale, auch wissenschaftlich begründbare Arbeitsregeln. Oft fehlt Praktikern, aber auch den Studieren das Rüstzeug für die Planung und Nachbereitung ihrer Arbeit. Berufliches Handeln erfolgt überwiegend intuitiv und mit Rückgriff auf Erfahrungen und Routinen. Ob und warum dieses aber in einer gegebenen Situation angemessen ist, bleibt unklar.

Das Buch zeigt hier Auswege auf, indem es Anregungen für ein systematisch geplantes und am wissenschaftlichen Vorgehen orientiertes methodisches Handeln bietet. Es begründet und beschreibt Arbeitshilfen, die die berufliche Handlungsstruktur und die für Soziale Arbeit relevanten Wissensbestände in einen reflexiven Zusammenhang bringen.

---

<b>Aus: Jugendhilfe aktuell– Jutta Möllers – Ausgabe 3/ 2014</b><br />

[…] Das unentbehrliche Standardwerk basiert auf vielen Jahren Erfahrung in der Forschung, der Lehre und Fortbildung. Hiltrud von Spiegel setzt sich sehr praxisbezogen mit den für den Alltag der Fachkräfte notwendigen Handlungskonzepten auseinander. Der Aufbau des Buches lässt eine flexible Handhabung zu. […] Insgesamt ein wirklich gewinnbringendes Fachbuch, das im Alltag der Sozialen Arbeit von großem Nutzen sein kann und einen wesentlichen Beitrag zur Professionalisierung des beruflichen Handelns in der Sozialen Arbeit leistet.

---

Prof. Dr. Hiltrud von Spiegel, lehrte an der FH Münster, Fachbereich Sozialwesen; Schwerpunkte: Theorien der Sozialen Arbeit, methodisches Handeln in der Sozialen Arbeit (incl. Qualitätsentwicklung und Selbstevaluation)

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Grundkurs Sozialverwaltungsrecht für die Soziale Arbeit«

Leseprobe vom

Grundkurs Sozialverwaltungsrecht für die Soziale Arbeit

UTB GmbH


Das Sozialverwaltungsrecht spielt für die Praxis der Sozialen Arbeit eine wichtige Rolle: Von der Begleitung Arbeitssuchender über die Jugendhilfe bis zur Tätigkeit im ASD überlagern behördliche Zuständigkeiten, Verfahrensfragen und Rechtsschutzmöglichkeiten immer wieder fachlich-inhaltliche Aspekte. Die Kenntnis des Sozialverwaltungsrechts ist hier und in vielen anderen Bereichen der Sozialen Arbeit unverzichtbar. Der Grundkurs erleichtert den Einstieg in das Recht für die Soziale Arbeit mit vielen Beispielen, v. a. aus der Jugendhilfe. Eine umfassende Einführung in das Sozialverwaltungsrecht für die Soziale Arbeit - mit Fällen und Musterlösungen!

---

Prof. Jörg Reinhardt lehrt rechtliche Grundlagen der Sozialen Arbeit an der Hochschule München.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Solve Team Conflicts with Mindfulness«

Leseprobe vom

Solve Team Conflicts with Mindfulness

Best of HR – Berufebilder.de®


CLIMATE PROTECTION AND KNOWLEDGE: With this book you support - documented - afforestation projects and digital neural machine learning translation, receive compact information and checklists from experts (overview and press reviews in the book preview) as well as advice proven in practice, which leads step by step to success - also thanks to add-on. Because good understanding, also on an interpersonal basis, is crucial for the success of a group or a team. This means to settle emerging disputes & differences of opinion as good as possible or even better to prevent them. Indispensable: Mindfulness in the team, mindful communication in the group as well as constant team development in teamwork. This book shows what to pay attention to.

---

Our publishing house has a special concept: You will find all authors in the detailed table of contents paired with information as desired, free onDemand-eCourses as add-on, and many more offers. Our books on job, hr, management, finance and life support are praised by press and customers – more in the book. Editor Simone Janson is a German Top-20-Blogger, bestselling author and was a columnist for renowned media - more in Wikipedia. We support neural machine learning with our AI-translation.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Bouquet of Thorns«

Leseprobe vom

Bouquet of Thorns

BWL Publishing Inc.


On a travelling scholarship in India, Sarah’s brother has left her in charge of his run-down wine bar, telling her to sell it if she can. Waitressing in the evening as well as trying to establish her own flower shop during the day is more than she can cope with, however, and when she starts to fall out with the customers she knows it’s time to stop. Then the owner of the biggest hotel in town offers to buy it and, fingers crossed, she hopes her troubles will soon be over. Unfortunately for Sarah, they are only just beginning. Working long hours, using the profits from her own business to prop up the wine bar, and trying to pacify her disgruntled boyfriend, she is too tired to think straight as she lurches from one catastrophe to the next. And even worse is the fact that Sean Marlow, with his Viking warrior beard and piercing blue eyes, always seems to be at the bottom of them.

---

Another wonderful story from Sheila Claydon.

---

Born and educated on the south coast of England, Sheila Claydon has gradually moved northwards across the UK. Now living in northwest England on a stunning stretch of unspoiled coastline, she finds walking a constant source of inspiration as well as a counterweight to the sedentary life of a writer. Interspersed with her writing is a long and varied career in health, education and employment. She likes to think she is a better writer because of those experiences, and also admits to basing some of her characters on people she has worked with in the past. Her motto is a quote by the late Ray Bradbury: 'First, find out what your hero wants. Then just follow him.'
 She starts with plots, chapter outlines, characterisation, each time she starts to write a new story. Then the hero takes over and she follows him instead...'

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Methodenlehre in der Sozialen Arbeit«

Leseprobe vom

Methodenlehre in der Sozialen Arbeit

Kreft, DieterMüller, C. Wolfgang (Hrsg.) | utb GmbH


Wie kann in den verschiedenen Tätigkeitsfeldern der Sozialen Arbeit fachlich angemessen und dabei planvoll gehandelt werden? Was sind die relevanten Methoden, Verfahren und Techniken und wie werden diese professionell eingesetzt? Namhafte AutorInnen erläutern in diesem Buch gut strukturiert die drei klassischen Methoden und stellen zahlreiche Beispiele für Verfahren und Techniken als Grundlagen für das Handeln nach den Regeln der Kunst vor.

Der Band wurde für die 2. Auflage auf den aktuellen Stand gebracht und um einen Beitrag zum „Methodischen Handeln“ ergänzt.

---

<b>Aus: Juvena Sozialmagazin, Alfons Limbrunner, 35. Jg., H. 5, Mai 2010</b><br />

Endlich wieder ein Fachbuch, das sich prima für die Ausbildung eignet. Wie kann man das notwendige Können genau und strukturiert beschreiben, damit auf dieser Grundlage Handeln […] nach den "Regeln der Kunst" möglich wird? [...] [D]iese Frage wird in diesem Buch systematisch beantwortet.

<b>Aus: ekz-Informationsdienst, Inge Müller-Boysen, IN 2010/24</b><br />

Hochschullehrer und Praktiker aus unterschiedlichen Feldern der Sozialpädagogik/Sozialen Arbeit erläutern in diesem Buch die Frage, wie in der Sozialarbeit fachlich angemessen und planvoll gehandelt werden kann. Der Klärung der oft synonym verwandten Begriffe "Konzept", "Methoden", "Verfahren" und "Techniken" folgen 3 grundlegende Beiträge zu den klassischen Methoden der Sozialen Arbeit (Einzelfallhilfe, Gruppenarbeit, Sozialraumarbeit) und ihren aktuellen Ausprägungen. Anschließend werden 16 Verfahren vorgestellt von sozialpädagogischer Beratung über den Hausbesuch bis hin zur Öffentlichkeitsarbeit. Der Band schließt mit kurzen Kapiteln zu Techniken in der praktischen Arbeit wie Gesprächsführung, Genogrammarbeit u.a. Ausführliches Literaturverzeichnis und Register. Das Lehrbuch für Studenten des Studiengangs Soziale Arbeit kann alternativ oder ergänzend zu A. Ehrhardt (BA 4/10) empfohlen werden, die stärker einführenden Charakter hat. .

<b>Aus: socialnet.de – Dr. Vera Birtsch – 24.04.2017</b><br /> „Methodenlehre in der Sozialen Arbeit“ ist ein Reader zu einem anspruchsvollen und komplexen Thema. Es ist den Herausgebern Kreft/Müller gelungen, auf knappem Raum das Verhältnis von Konzepten, Methoden, Verfahren und Techniken Sozialer Arbeit verständlich zu beschreiben. Diese Übersicht schließt historische Rückblicke zur Entstehung, theoretische Anknüpfungen und Erläuterungen mit Fallbeispielen ein. Herausgeber und AutorInnen machen deutlich, dass Soziale Arbeit nicht mehr situatives, eklektisches Handeln ist, sondern Qualitätskriterien definiert hat, die mit Hilfe eines planvollen, strategischen Vorgehens erfüll- und kontrollierbar sind. Nicht zuletzt machen auch die Hinweise zur weiterführenden Literatur das Bändchen für Studierende und Praktiker zu einem nützlichen Kompendium. Auch ein Methodenbuch im „Westentaschenformat“ kann also Übersichts- und Erstinformation und gleichzeitig weiterführender Beitrag sein.

---

Prof. Dr. Dieter Kreft ist Verwaltungs- und Sozialwissenschaftler. Er lehrte an der Leuphana Universität Lüneburg und ist emeritiert.

---

Prof. C. Wolfgang Müller (emeritiert) lehrte im Bereich der Erziehungswissenschaften und Sozialpädagogik an der TU Berlin.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen