Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Partnerschaftliche Rollenteilung - ein Erfolgsmodell«

Leseprobe vom

Partnerschaftliche Rollenteilung - ein Erfolgsmodell

hep verlag


Dieses E-Book enthält komplexe Grafiken und Tabellen, welche nur auf E-Readern gut lesbar sind, auf denen sich Bilder vergrössern lassen.

Immer mehr Elternpaare möchten die Verantwortung für Gelderwerb, Kinderbetreuung und Hausarbeit partnerschaftlich teilen. Dieses Buch informiert darüber, was diese Rollenteilung bedeutet und welche Erfahrungen Eltern und Kinder damit machen. Zehn Paare, die das Modell seit über zwanzig Jahren praktizieren, erzählen aus ihrem Alltag. Eine Literaturstudie informiert über den Forschungsstand zur egalitären Rollenteilung. Zwei Berichte vermitteln Erkenntnisse aus Befragungen von partnerschaftlich organisierten Elternpaaren und ihren Kindern. Die Bilanz der Studien ist ermutigend: Die partnerschaftliche Rollenteilung ist sehr beliebt und auch langfristig erfolgreich.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Digitalisierung der Kinderstube«

Leseprobe vom

Die Digitalisierung der Kinderstube

édition Welten


Der Ratgeber "Die Digitalisierung der Kinderstube – miteinander leben oder nebeneinander existieren?" untersucht im erzählerischen Stil tiefenpsychologisch und neurodidaktisch die Sehnsucht, an digitalen Medien hängen zu bleiben, sie nicht ausschalten zu können, und somit die Hintergründe und Gefahren des

digitalen Missbrauchs. Die explizite Besonderheit dieses Buches:

Profunde Seelenkunde wird mit der aktuellen Forschung über neurologische Prozesse verknüpft. So entsteht ein ganzheitliches Verständnis für die derzeitige "Überdigitalisierung". Dank gesellschaftskritischer und spiritueller Fragen eröffnen sich neue Horizonte. Die integrierte "Checkliste für Eltern" macht aus diesem Ratgeber ein handliches, praxisnahes Buch. Außerdem wird jedes Kapitel dank Fazit zusammengefasst. So entsteht aus wissenschaftlicher Forschung die einfache Anwendbarkeit im Alltag.

Clara Welten ist international arbeitende, spirituelle Lehrerin und Fachfrau tiefenpsychologischer und spiritueller Therapien, mit eigener deutsch-französischer Praxis in Berlin. Sie deckt Ursachen der menschlichen Sehnsucht auf, in einer digitalen Blase zu existieren, und hinterfragt kritisch gesellschaftliche

Zusammenhänge. Welten präsentiert außerdem konkrete Lernfelder und Tipps für die Praxis im Alltag. Denn lebendige Dialoge gibt es nur in der menschlichen Kommunikation.

---

Clara Welten ist international arbeitende spirituelle Lehrerin und Fachfrau für tiefenpsychologische und spirituelle Therapien, mit eigener Praxis in Berlin: "Deutsch-Französische Praxis für Psychotherapie und Seelenreisen." Welten bildet aus, ist Dozentin an der Hochschule für Sozialarbeit in Genf, gibt Seminare und hat als begeisterte Schriftstellerin 2016 ihren eigenen Verlag "édition Welten" gegründet. Sie studierte in Frankfurt/M. Philosophie und Psychoanalyse und erhielt ein Forschungsstipendium im Bereich "Soziologie" für ihre Studien in Paris, wo sie als Gasthörerin bei Derrida am "collège des philosophie", bei Julia Kristeva und Luce Irigaray studierte. Über 8 Jahre lang lebte sie in der französischen Metropole.

Welten forscht und schreibt in der Tradition der "Kritischen Theorie" interdisziplinär, auch als Schriftstellerin, sei es, dass sie Themen tiefenpsychologisch und spirituell aufgreift, sei es politisch oder dokumentarisch. Sie stellt in dialektischer Weise Querverbindungen her, immer mit einem tiefen Interesse am Anderen – am Menschen, an der Gesellschaft und deren konstruktiven Weiterentwicklung im Sinne der Bewusstseinsbildung für ein ganzheitliches DaSein.

Welten schreibt ebenfalls Belletristik, wie Erzählungen und Fabeln – letztere für "Kinder aus aller Welt", um eine, wie sie sagt, "Ethik der Mitmenschlichkeit" zu begründen, die einen Wertekanon schafft, der über politische, religiöse und traditionelle Ideologien hinweg menschliches Miteinander verbindet.

Welten erhielt 2010 den 1. Preis in der Kategorie "Persönlichkeit" im Zusammenhang mit der Veröffentlichung ihrer politischen Autobiografie "Auf der Suche nach Leben". Dort beschreibt sie das Leben in der DDR als oppositionelle Familie und als von der Staatssicherheit überwachte Minderjährige. Die Besonderheit dieses Buches: Auch hier wird "dialektisch" Literatur mit den dokumentarischen Auszügen aus der "Stasiakte einer Minderjährigen" verknüpft.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »13 Gottesdienste für Menschen mit und ohne Demenzerkrankung«

Leseprobe vom

13 Gottesdienste für Menschen mit und ohne Demenzerkrankung

Independent-Verlag Marc Latza | Schwester Christine


Diese Andachten eignen sich für alle Menschen, ganz gleich zu welcher Konfession sie gehören. Jesus lädt alle Menschen ein, in sein Reich zu kommen.

Alle Andachten wenden sich insbesondere an demenzkranke Menschen. Mal sind es Seifenblasen, die durch den Raum schweben, mal werden Frühlingsblumen oder Glanzbilder gezeigt, mal wird ein großer Obstteller oder ein Plätzchenteller zum Probieren herumgereicht. Dabei bleibt der Ablauf der halbstündigen Andacht immer gleich und somit vertraut.

Um demenzkranke Menschen besser verstehen zu können, muss man wissen, was im Körper passiert - und sich natürlich auch mit dem jeweiligen Einzelschicksal auseinandersetzen. Mit fortschreitendem Abbau der Gehirnzellen werden immer mehr Bereiche des Denkens, Handelns und Fühlens lahmgelegt. Zunächst ist nur das Kurzzeitgedächtnis betroffen, in dem jüngste Erlebnisse gespeichert sind. Auf Kindheitserinnerungen, früh gelernte Regeln, Lieder oder Ähnliches können demenzkranke Menschen am längsten zugreifen. Oft können sie Gebete und mehrere Strophen von Kirchenliedern auswendig.

Ein Gottesdienst oder eine Andacht ist für ältere Menschen oft ein wichtiges Ritual – eines, das sie trotz Demenzerkrankung erreichen kann.

---

Katholisch, verheiratet und drei erwachsene Kinder.

Geboren wurde ich Jahre 1960 und bin in einer Großfamilie als viertes von neun Kindern aufgewachsen. Als Beruf habe ich Verkäuferin gelernt.

Nach meiner Familienzeit habe ich noch einmal eine Ausbildung zur Altenpflegerin absolviert. In verschiedenen Häusern habe ich dann viele Jahre in der sozialen Betreuung gearbeitet. Hier konnte ich immer wieder wertvolle Erfahrungen sammeln.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Zauberhafte Babyhände - Wie ganzheitliche Kommunikation mit Babyzeichensprache gelingt«

Leseprobe vom

Zauberhafte Babyhände - Wie ganzheitliche Kommunikation mit Babyzeichensprache gelingt

Verlag Kelly Malottke


Die Befähigung, sich mit Babyzeichen konkret auszudrücken, erleichtert und verschönert Eltern und ihren Kindern die gemeinsame Kommunikation. In diesem Buch erfahren Eltern und andere Bezugspersonen, wie es ihnen mühelos gelingt, Babygebärden auf natürliche und spielerische Weise einzusetzen. • Mit welchen Gebärden fange ich an? • Worauf sollte ich achten, wenn ich erstmals Gebärden in der Kommunikation mit meinem Kind anwenden möchte? • Wie gelingt eine ganzheitliche und wertschätzende Kommunikation? • Welche Fehler gilt es zu vermeiden? Vor solchen und anderen Fragen stehen viele Eltern und Pädagogen, die Babyzeichen in der frühkindlichen Kommunikation verwenden möchten. Ausführlich erklären die Autoren in diesem Standardwerk für Babyzeichen, worauf zu achten ist und geben eine detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung, sodass Laien wie Pädagogen in die Lage versetzt werden, Babygebärden effektiv und kindgerecht in die Kommunikation und den Alltag zu integrieren. Einerseits Babyzeichen-Sachbuch für die Erwachsenen, andererseits Gebärden-Bilderwörterbuch für Babys und Kleinkinder, enthält dieses Buch alles, was Sie benötigen, um sofort erfolgreich und mit viel Spaß Babyzeichen zu erlernen. Es ist damit für jeden geeignet, der eine ganzheitliche Kommunikation mit Babygebärden anstrebt.

---

Kelly Malottke, *12.05.1979, Autorin, Pädagogin, Trainerin, Familienbegleiterin. Als ausgebildete Pädagogin in der Heilerziehungspflege und Mutter von drei Kindern beschäftigt sich Kelly Malottke seit mehr als 15 Jahren mit ganzheitlicher Förderung in verschiedenen

Tätigkeitsfeldern der Pädagogik und Psychologie.

In ihrer selbstständigen Arbeit begleitet sie Kinder und junge Familien mit Schwerpunkt frühkindliche Entwicklung und ganzheitliche Kommunikation mit Gebärden.

Ihre langjährigen praktischen Erfahrungen und umfassenden theoretischen Kenntnisse hat sie in dem neuartigen Konzept der ganzheitlichen Kommunikation zusammengefasst, in dem alle Kommunikationsarten vereint werden.

In dem Eltern-Ratgeber "Zauberhafte Babyhände", ihren eigenen Kursen, sowie auch als Referentin für Akademien und andere Bildungsstätten begeistert sie Leser und Teilnehmer immer wieder mit ihrer Art, Kinder zu verstehen und mit ihnen zu kommunizieren.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Ehe in der Teenie-Krise«

Leseprobe vom

Ehe in der Teenie-Krise

Lehnert, Volker A.Lehnert, Felicitas A. (Hrsg.) | Neukirchener Aussaat


Kinder zu erziehen und zu begleiten ist für Eltern eine wichtige, oft aber auch eine schwierige Aufgabe. Das gilt besonders für die Zeit der Pubertät. In dieser Phase stehen Eltern nicht nur vor einer pädagogischen Herausforderung, sondern der Schritt ins Erwachsenwerden der Kinder führt die eigene Ehe ebenfalls in die nächste Entwicklungsstufe.

In diesem Buch bekommen Eltern zwölf wertvolle Denkanstöße an die Hand, wie sie diese spannungsreiche Lebensphase und die darin entfesselten Dynamiken konstruktiv bewältigen können. Dabei geht es z. B. um das eigene Älterwerden, während die Kinder in vollen Zügen ihre junge Vitalität genießen, um den Umgang mit Maßstäben oder auch um unverarbeitete Pubertätskonflikte der Eltern, die plötzlich reaktiviert werden. Gleichzeitig zeigen die Autoren, welche großen Chancen diese aufreibende Zeit für die Eltern bietet, um eine reifere Beziehung zum Ehepartner zu entfalten.

Ein Buch für alle Eltern, deren Kinder kurz vor der Pubertät stehen oder sich bereits in der Teenie-Phase befinden.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Kindern mit FASD ein Zuhause geben«

Leseprobe vom

Kindern mit FASD ein Zuhause geben

Ernst Reinhardt Verlag


(Pflege-)Eltern und Angehörige von Kindern mit Fetalen Alkoholspektrumstörungen sehen sich auf dem gemeinsamen Weg fast täglich mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Immer wieder sind sie in all ihrer Geduld und Flexibilität gefordert und erleben ihren Alltag oft als sehr anstrengend und kraftraubend.

Was hilft? Dieser Ratgeber ist eine Fundgrube an kompaktem, gut verständlichem Fachwissen, hilfreichen Alltagstipps und vielfältigen Anregungen. Dabei reicht die Themenpalette vom ersten Verdacht auf FASD bis hin zur Frage nach möglichen Zukunftsperspektiven von betroffenen Jugendlichen. Erfahrungsberichte von Pflegeeltern und Fachkräften runden das Buch ab.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »But Hope is Longer«

Leseprobe vom

But Hope is Longer

Second Story Press


When Tamara Levine received her breast cancer diagnosis, in a state of shock, she decided to inform her friends and colleagues by writing to them. That letter was the first of thirteen communications she calls her healing journey. As well as sharing the letters, Tamara tells us what she learned maneuvering through the black hole of cancer treatment. Tamara discusses vulnerabilities and fears, the impact of both financial and personal supports, the need to make choices, and the necessity for advocacy. A key addition are the voices of Tamara’s health care providers, including her oncologist, who wade in further, outlining options and critiquing the system. This combines with Tamara's insights and strategies to form a resource that individuals and families struggling with cancer will find invaluable.

---

Tamara Levine is a long-time adult educator, literacy activist, and feminist. She has worked with unions and employers to pioneer workplace literacy and clear language initiatives across Canada with the Ontario Federation of Labour and the Canadian Labour Congress. She retired from her job in 2011 following breast cancer, treatment, and recovery. She lives in Ottawa.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Verblöden unsere Kinder?«

Leseprobe vom

Verblöden unsere Kinder?

Butzon & Bercker GmbH


Längst haben Medien die Kinderzimmer erobert. SchülerVZ, Chatrooms, E-Mails und Handys sind für Kinder und Jugendliche selbstverständliche Begleiter im Alltag. Viele Eltern aber fühlen sich angesichts der Medienflut überfordert und können mit den neuen technischen Entwicklungen kaum mithalten. Damit stellt sich die Frage, welche Rolle die Medien in der Erziehung spielen. Welche Auswirkungen haben sie oder sollen sie haben? Wenn Kinder in einer Gesellschaft aufwachsen, in der Multimedia, Fernsehen, Computer und Internet selbstverständlich sind, dann kann die Antwort nicht darin bestehen, sie davon fernzuhalten. Die eigentliche pädagogische Herausforderung lautet: Erziehung der Kinder zur Medienkompetenz.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Keep cool! Hilfen bei ADHS«

Leseprobe vom

Keep cool! Hilfen bei ADHS

Ernst Reinhardt Verlag | Kinder sind Kinder


In der Welt von Kindern mit ADHS herrscht oft völliges Chaos. Sie haben Schwierigkeiten, stillzusitzen, sich zu konzentrieren oder erste Impulse zu kontrollieren. Lernen gelingt dadurch oft nur mit viel Mühe und Konflikte sind an der Tagesordnung.

Aber auch Eltern von Kindern mit ADHS leisten täglich wertvolle Schwerstarbeit. Sie müssen die Diagnose verkraften, sich mit einer möglichen Medikation auseinandersetzen, den Familienalltag managen und geraten dabei nicht selten an die eigene Belastungsgrenze.

Die Autorin liefert in ihrem Elternratgeber wichtiges Hintergrundwissen und gibt Eltern zahlreiche Hilfen für zu Hause und in der Schule an die Hand. Sie zeigt auf, wie Eltern sich selbst schützen und mit der nötigen Portion Humor und Optimismus das Familienleben meistern können.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Jetzt bin ich schwanger«

Leseprobe vom

Jetzt bin ich schwanger

Butzon & Bercker GmbH


Eine Schwangerschaft ist wie eine Reise in ein unbekanntes Land. Eine Berg- und Talfahrt voller Ängste und Hoffnungen. Hier braucht man einen guten Reiseführer, der weiß, wie die Stolpersteine auf dem Weg zur Geburt umgangen werden können. All das, was schwangere Frauen bewegt, wird hier umfassend und sachkundig behandelt: Fragen der Ernährung, Bewegung und Partnerschaft wie alle Fragen zu Beratungsmöglichkeiten in Krisensituationen, zu ärztlichen Untersuchungen und zu den Vorbereitungen auf die Geburt. Ein wertvoller Begleiter mit vielen praktischen Hinweisen.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen