Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Perlenkette«

Leseprobe vom

Perlenkette

tredition


Gedichte, aus dem Leben gegriffen, ehrlich und tief.

---

Dieter Schemm wurde am 6 April 1968 in Neustadt/Aisch in Mittelfranken geboren. Nach dem Hauptschulabschluss absolvierte er eine Ausbildung zum Schreiner, wo er auch einige Jahre arbeitete. 1999 schulte er zum medizinischen Masseur um, wo er

heute auch tätig ist und seine Zukunkt sieht.

Seit 2005 lebt der Autor mit festen Wohnsitz in Österreich.

Nach Bergtouren und Eistouren, im Winter Skitouren fing der Autor mit Gedichten an, irgendwann kamen Kurzgeschichten und mehr dazu. Für den Autoren kann schreiben eine kreative Tätigkeit sein, wie Briefe aus dem Unterbewusstsein.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Baumgrenze«

Leseprobe vom

Baumgrenze

tredition


Marc Bloom, 41, ist Topmanager eines internationalen Konzerns. Zunehmend leidet er unter den anhaltend fragwürdigen und moralfremden Geschäftspraktiken. Emotional entkräftet, beschließt er zu kündigen. Sein Freund und Anwalt ermöglicht ihm eine mehrmonatige Auszeit als wissenschaftliche Hilfskraft in der abgeschiedenen Bergwelt der Hochalpen. Allein in einer ehemaligen Sennhütte, verbringt er die Wintermonate mit Messungen am Gletscher. Doch was so wohltuend anders und bewusstseinserweiternd beginnt, entwickelt sich plötzlich, als seine Vergangenheit ihn einholt, zu einem unerbittlichen Kampf um Leben und Tod.

---

Tim Berg, geboren 1969, lebt mit Frau und Kindern im niederrheinischen Dinslaken. Als Finanzmanager hat er die Spielregeln der Wirtschaftswelt genau beobachtet und diese mit Fiktivem zu einem Thriller verdichtet.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Leben am Parnass«

Leseprobe vom

Leben am Parnass

tredition


Die Summe literarischen Arbeitens umfasst in diesem ersten Band Gedichte in platt- wie hochdeutscher Sprache sowie Erzählungen

---

Stehen am Ende des Buches

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Auf wogenden Worten«

Leseprobe vom

Auf wogenden Worten

tredition


Unter "Auf wogenden Worten" verbirgt sich eine Dichtung in drei Teilen, die den bisherigen Werdegang eines jungen Seefahrers in freien Stücken nach erzählen.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Gedichte zum Träumen«

Leseprobe vom

Gedichte zum Träumen

tredition


Lyrikband mit Illustrationen

Gedichte, die die Seele ansprechen

---

Schon als Kind war René Duval ein Dichter,

und ist es im Laufe der Zeit mit Überzeugung

geblieben.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Unsere lieben Nachbarn«

Leseprobe vom

Unsere lieben Nachbarn

tredition


Dieses Buch beschreibt das Zusammenleben einer Hausgemeinschaft mit der etwas sonderbaren Familie Kirchhaff auf humorvolle Art und Weise.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »G'Eata«

Leseprobe vom

G'Eata

tredition


G‘EATA – Das Mädchen aus dem Eis – ist eine lustige Liebesgeschichte und zugleich die Fortsetzung des Romans DER E’EATER, in welchem die Freundschaft zwischen Damian, einem 14jährigen Jungen, und einem Lebewesen, das sich von Elektrizität ernährt, erzählt wird. Damian sucht in Deutschland eine neue Liebe, da ihm seine namibische Freundin untreu geworden ist. Mit G’EATA wird auch für den E’EATER das Thema Liebe erstmals aktuell. Es rumpelt und knirscht in allen Ecken und Fugen, bis man sich schließlich arrangiert hat.

Über das Internet sucht und findet der E’EATER zwar ein Mädchen für Damian, doch der will von dieser „hässlichen“, wie er meint, Philippa absolut nichts wissen. Doch der E’EATER gibt nicht auf, lässt seine elektromagnetischen Kräfte spielen und wahre Wunder bewirken.

Unterdessen wird im fernen Sibirien bei der Suche nach Erdgas ein kleines Mädchen gefunden, das mindestens 10 000 Jahre alt ist und sich von Erdgas ernährt. Mit einer Ingenieurin reist diese G’EATA nach Deutschland und lernt dort den E’EATER kennen. Ihre gegenseitige Beziehung gestaltet sich äußerst schwierig, da diese G’EATA so anders ist. Der E’EATER weiß zwar alles über elektrischen Strom, hat aber von Erdgas oder gar von kleinen, frechen Mädchen absolut keine Ahnung. Fast kommt es in dieser höchst seltsamen Liebesbeziehung zur Katastrophe.

In der Zwischenzeit hat sich Damian mit der schrillen Chinesin Ming Shu getröstet. Deshalb klappt es noch immer nicht mit dem anderen Mädchen, das der E’EATER für ihn gefunden hat. Stattdessen funkt es jetzt so richtig zwischen G’EATA und dem E’EATER. So hin- und hergerissen dieser auch ist, seinen Freund Damian lässt er trotzdem nicht im Stich. Am Ende wird jedoch auch Damian davon überzeugt werden, dass Philippa aus dem Internet die einzig Richtige für ihn ist. Ob es freilich auch bei G’EATA mit dem E’EATER zum Happyend kommt, bleibt offen. Dazu muss erst noch eine ganze Reihe grundsätzlicher Fragen diskutiert und geklärt werden.

---

Johannes O. Jakobi, geboren 1948 in Schmalwasser/Sandberg (Bayr. Rhön), lebt heute in Schlangenbad. Nach dem Studium der Soziologie, Politologie und Germanistik wurde er zum Doktor der Philosophie promoviert und arbeitete etliche Jahre als Studienrat an einem Frankfurter Gymnasium. Ein vierjähriger Aufenthalt in Namibia inspirierte ihn zu literarischen Arbeiten. Es entstanden neben Veröffentlichungen in Namibia zunächst die beiden Bände von Kurzgeschichten in der Reihe Edition Literatur des Afra-Verlages "Der lange Tod der Hibiskusblüte" und "Im Haus der Nachtkatze". In seinen Bänden mit skurrilen Kriminalgeschichten blieb er dem Genre Kurzgeschichte treu. Es entstanden aber auch Romane für Kinder und Jugendliche und ein zweisprachiger Band mit afrikanischen Kurzgeschichten für Kinder.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Aushöhlung der Demokratie«

Leseprobe vom

Die Aushöhlung der Demokratie

tredition


Über Medien, Hochschulen, Parlamente und Finanzsystem gestalten die Kapitaleliten die Meinungsbildung und somit das Denken der Bürger. Diese Fähigkeit des Kapitals, die dominante Denkweise zu lenken, wird von den Bürgergesellschaften der Industrieländer gravierend unterschätzt. In den vergangenen 30 Jahren entstanden 50%-Demokratien. Die Demokratie ist auch sonst gefährdet, aber die fortlaufende Konzentration des Kapitalbesitzes zerstört unsere Staatsform, die effektive Handlungsfreiheit unzähliger Menschen und den notwendigen Zusammenhalt der Gesellschaft, nicht nur in den USA.

---

Gil Ducommun, 1946, widmete sein Berufsleben den Themen Armut, Hunger und Entwicklung. Dank unzähligen Reisen wurde er zum Weltbürger, hält die ganze Welt im Auge. Er betreibt heute Welt-Innenpolitik, nicht mehr Entwicklungspolitik und Agrarökonomie der Tropen, die Hauptfächer seines Unterrichtes an der FH Bern (HAFL Zollikofen) von 1992 bis 2008.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Straßenfest«

Leseprobe vom

Straßenfest

tredition


Ein Straßenfest wird zum Auslöser für den Zerfall einer Familie. Nachdem sein Bruder ins Gefängnis kommt und seine Mutter sich von seinem alkoholkranken Vater scheiden lässt, kämpft Peter, der jüngere Sohn, um den Zusammenhalt seiner Familie.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »[Navigasjönn]«

Leseprobe vom

[Navigasjönn]

tredition


Winfried Fischer, Mittvierziger, guter Typ, sportlich, unternehmungslustig, Ingenieur, begibt sich nach der unschönen Trennung von seiner langjährigen Freundin auf die Suche nach neuer weiblicher Begleitung. Sein Freund Axel macht ihn auf eine Dating-Plattform aufmerksam. Winfried lernt über diese Partnerbörse kurz hintereinander zwei Damen kennen, mit denen er parallel eine Beziehung eingeht. Doris ist eine erfolgreiche Wirtschaftsjuristin, hat beruflich viel zu tun und freut sich, einen so interessanten, zugleich interessierten, aber dann doch anspruchslosen Begleiter kennengelernt zu haben. Anspruchslos insofern, dass er nicht klammert, nicht meckert, wenn Doris keine Zeit hat und ansonsten gerne unterschiedlichste Aktivitäten mit ihr unternimmt. Genauso wie mit Heidi, der Geschäftsführerin einer Werbeagentur, seiner zweiten Bekanntschaft. Auch sie ist beruflich sehr eingespannt und freut sich über einen Begleiter, der da ist, wenn sie ihn braucht und ansonsten nicht nervt. Winfried führt diese beiden Beziehungen eine ganze Weile fröhlich nebeneinander her. Das alles wäre nicht besonders spannend, wenn Winfried nicht auch noch eine ganz besondere weibliche Begegnung hätte. Die Stimme seines Navigationsgeräts fängt plötzlich an, mit ihm zu sprechen. Und zwar nicht nur in Form von Richtungsanweisungen und Entfernungsangaben, sondern so wie ein Mensch aus Fleisch und Blut, der wissen möchte, wie der Abend war, wieso er denn mit zwei Frauen nebeneinander eine Beziehung führt, was er so denkt und wie es ihm geht. Zu all diesen Themen gibt sie auch gerne ihre eigenwilligen Kommentare ab. Um dem ganzen die Krone aufzusetzen, spricht diese Navi-Stimme mit zart französischem Akzent, was Winfried besonders mag. Diese schräge Ausgangslage, die daraus resultierenden Verwirrungen, das resolute Auftreten von Winfrieds Blockwart-Nachbarin Hermine Dillinger und seine skurrilen Tagträume führen zu einer turbulenten Gesellschaftkomödie über Liebe, Sex und Beziehungen.

---

Markus Schwenk, Jahrgang 1963, studierte Wirtschaftpädagoge und Arbeitspsychologe und ist seit vielen Jahren als Kommunikationstrainer und Führungskräftecoach im deutschsprachigen Raum tätig. 2013 erschien sein Fachbuch "Sell it NOW!" zum Thema Verkaufsgespräche im Handel. Nun liegt sein erstes belletristisches Werk [Navigasjönn] vor, mit dem er Humor, skurrlie Phantasie, ungeahnte Überraschungen und eine gehörige Portion Ironie in einer modernen Gesellschaftskomödie vereint. Sollte das Buch je verfilmt werden - wovon er ganz fest ausgeht - möchte er die Nebenrolle der 75-jährigen Nachbarin seines Romanheldens besetzen. Markus Schwenk ist verheiratet und lebt in München.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen